Huffpost Germany

Tim Cook: Apple hat seine Macs nicht vergessen

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Das MacBook Air von Apple: Wann kommt das nächste Hardware-Upgrade?

Nach der Vorstellung des iPhone 7, der Apple Watch Series 2 und seiner neuen kabellosen Kopfhörer, den AirPods, glaubt mancher Apple-Fan vielleicht, dass bei dem Konzern die hauseigenen Mac-Produkte ganz in Vergessenheit geraten sein könnten. Schon seit geraumer Zeit gab es keine Updates mehr für MacBooks und Co.

Apple-Chef Tim Cook (55) widerspricht diesem Gerücht jedoch. "Ich liebe den Mac und wir sind ihm sehr verbunden", antwortete Cook auf die E-Mail eines Lesers von "MacRumors", der gefragt hatte, ob die Mac-Linie vielleicht ein Ding der Vergangenheit sei. Mit einem "Stay tuned" - also "bleiben Sie dran" - schließt er die Mail. Weitere Einzelheiten über mögliche Modelle oder wann diese auf den Markt kommen könnten, gibt es gleichwohl nicht. Laut anonymen Quellen von "Bloomberg" könnte es aber bereits im Oktober soweit sein.

Hier können Sie bereits allerhand Zubehör für das iPhone 7 bestellen