Huffpost Germany

Flirt-Kurs soll Flüchtlingen das Daten in Deutschland erleichtern

Veröffentlicht: Aktualisiert:
FLIRTKURS
Archivbild: Junge Geflüchtete besuchen einen Deutschkurs in Berlin | dpa
Drucken
  • Die Arbeiterwohlfahrt Essen bietet einen Flirt-Kurs speziell für Flüchtlinge an
  • Rund 50 junge Männer besuchten den Kurs

Die Arbeiterwohlfahrt Essen hat einen Flirt-Kurs speziell für Flüchtlinge ins Leben gerufen. Was zunächst schräg klingt, hat einen praktischen Hintergrund.

"How to Fall in Love in Germany" - zu Deutsch: "Wie man sich in Deutschland verliebt" - steht auf einer Folie der Powerpoint, die Flirt-Coach Horst Wenzel vor rund 50 jungen Geflüchteten in Essen präsentierte.

Denn das - sich in Deutschland zu verlieben - scheint gar nicht so leicht zu sein für die jungen Männer aus Afghanistan, dem Irak, Iran und Syrien, die den Kurs besuchten.

Männliche Flüchtlinge unter Generalverdacht

Sprachliche Barrieren und kulturelle Unterschiede machten es besonders nach den Ereignissen in Köln schwer für viele männliche Flüchtlinge, ein Mädchen kennenzulernen, erklärt Coach Wenzel in einem Interview mit der Nachrichtenseite "Welt.de".

"Viele Flüchtlinge haben mir berichtete, dass sie selbst das Gefühl haben unter Generalverdacht gestellt zu werden", sagt Wenzel der Nachrichtenseite.

Die Sehnsucht nach Liebe unter Flüchtlingen sei oftmals genauso groß wie die Ratlosigkeit darüber, wie man Mädchen und Frauen in Deutschland kennenlerne, erklärte dazu Sexualpädagogin Meral Renz, die den Flirt-Workshop ins Leben gerufen hatte, im Interview mit dem "WDR".

"Respektvoll aufeinander zugehen"

Oftmals werde Freundlichkeit mit Zuneigung verwechselt, sagt Renz. Anders als es in der Öffentlichkeit oft dargestellt werde, seien viele der jungen Geflüchteten allerdings auch extrem schüchtern - und nach den Ereignissen von Köln verunsichert.

Im vierstündigen Flirt-Workshop der AWO sollten die jungen Männer deshalb nicht nur einen respektvollen Umgang lernen - sondern auch ihr Selbstbewusstsein zurückerlangen, auf Menschen zuzugehen.

"Wir haben hier an einer gesunden Einstellung gearbeitet, also respektvoll aufeinander zuzugehen und sich selbst dabei wohl zu fühlen", sagt Flirt-Coach Wenzel im Interview mit der "Welt".

Deutscher Freundeskreis und Dating-Apps

Zudem riet Wenzel den jungen Männern, in einem ersten Schritt einen deutschen Freundeskreis aufzubauen, berichtet der "WDR". "Geht in einen Sportverein. Da lernt ihr Leute kennen. Und es ist auch gut für die Gesundheit", zitiert die Nachrichtenseite "WAZ.de" den Coach

Auch die Nutzung von Dating-Apps soll der Kurs der AWO den Flüchtlingen nahe gelegt haben. "Das kann immer ein erster Schritt für euch sein", sagte Wenzel demnach.

Doch nicht alle scheinen glücklich mit dem Angebot der AWO gewesen zu sein. Im Vorfeld hatte es im Internet Pöbeleien und Beschimpfungen gegeben, berichtet die "WAZ".

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2016-07-11-1468249306-1333267-umfrage.jpg


Flüchtlingskrise: Helft den Helfern!

Die Flüchtlingskrise bewegt die Deutschen wie kein anderes Thema. Viele blicken fassungslos auf das, was sich an Europas Grenzen abspielt. Auf das Leiden und die Nöte der Hilfesuchenden.

Dabei gibt es zahlreiche Menschen und Organisationen, die vor Ort helfen, die Probleme zu lösen. Zusammen mit der Spendenplattform betterplace.org nennt die Huffington Post spannende Projekte, die ihr direkt unterstützen könnt.

In einem großangelegten Projekt hilft der Verein SyrienHilfe e.V. vor Ort Menschen in Not, die ihre Heimat nicht verlassen können oder wollen. Seit 2012 setzen sich Ärzte, Ingenieure, Archäologen, Lehrer und Künstler in dem Bürgerkriegsland dafür ein, dass die Bevölkerung in ihrem eigenen Land ein würdevolles Leben führen kann.

Der Verein betreut Waisenkinder, organisiert medizinische Versorgung für Behinderte und chronisch Kranke und finanziert Lebensmittel und Unterkünfte.

Unterstütze sie jetzt auf www.zusammen-für-flüchtlinge.de, der zentralen Plattform für Projekte in der Flüchtlingshilfe von betterplace.org.

Willst auch Du Spenden für Dein soziales gemeinnütziges Projekt sammeln? Dann registriere Dich und Dein Projekt jetzt auf betterplace.org.

BKA-Bericht: Diese Zahlen zeigen die Wahrheit über Kriminalität bei Flüchtlingen