Huffpost Germany

Dieses Bild verrät eine traurige Wahrheit über Depressionen

Veröffentlicht: Aktualisiert:
DEPRESSIONEN
Dieses Bild verrät eine traurige Wahrheit über Depressionen | imgur
Drucken

Mehr als 300.000 Menschen haben diese zwei Fotos bereits gesehen. Dabei zeigen sie eigentlich nur ein kleines Zimmer – einmal im chaotischen und einmal im aufgeräumten Zustand.

Eigentlich. Denn hinter den Bildern steckt mehr: eine wichtige Botschaft über Depressionen.

Der Nutzer der Fotoplattform Imgur veröffentlichte die Fotos vergangene Woche - und bekam prompt tausende Kommentare. "Es ist nicht Faulheit, es ist nicht, dass man es mag, ein Chaot zu sein. Manchmal machen Depressionen einfach die leichtesten Aufgaben unmöglich“, schrieb der Nutzer, der sich selbst "toofuckingbusyandviceversa“ nennt zu den Bildern.

Me 1 - Depression 0!

Er erklärt: "Ich leide an schweren Depressionen und es fällt mir schwer, aufzuräumen und andere Hausarbeiten zu erledigen.“

Das Zimmer habe schon seit mehreren Monaten so unordentlich und verdreckt ausgesehen. „Ich konnte mich nicht dazu bewegen, mich darum zu kümmern. Am Freitag habe ich mich endlich entschieden, es zu tun“, erklärt der oder die Fotografin weiter.

Es sei zwar kein großer Erfolg, aber "für mich bedeutet es die Welt, einfach die Tür offen haben zu können, wenn Besuch da ist.“

"Ich fühle mich so im Reinen mit mir“, erklärt der Nutzer.

Auch in Deutschland leiden etwa 4 Millionen Menschen an einer depressiven Störung. Oftmals fällt es ihren Mitmenschen schwer, die Krankheit und ihren massiven Einfluss auf das Leben der Leidenden zu verstehen.

Der Post des Imgur-Nutzers könnte einen Beitrag dazu leisten, das Bewusstsein vieler Menschen zu schärfen.

Mehr zum Thema: Menschen mit Depressionen wollen, dass ihr diese 7 wichtigen Dinge wisst

Auch auf HuffPost:

Psychologin erklärt, warum wir gute Nachrichten brauchen

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2016-07-11-1468249306-1333267-umfrage.jpg

Hier geht es zur Umfrage.


Jedes Kind braucht die Chance auf Bildung

Egal wo auf der Welt: Ohne Bildung haben Kinder aus armen Familien in der Regel keine Chance. Doch die ist mitunter teuer - und so vergrößert sich vielerorts das Ungleichgewicht. Dieses Problem versuchen Organisationen in aller Welt zu lösen.

Eine ebenso simple wie geniale Idee steckt hinter dem Projekt World Bicycle Relief. Diese nämlich lautet: "Fahrrad = Mobilität = Bildung". So einfach kann Hilfe tatsächlich sein.

World Bicycle Relief stellt Menschen in Entwicklungsländern Fahrräder zur Verfügung, damit sie ihr Leben aus eigener Kraft verändern können. Denn in ländlichen Regionen Afrikas bedeutet ein Fahrrad ein großes Maß an Lebensqualität: Es verkürzt die Transportwege und erleichtert seinem Besitzer den Zugang zu Bildung und Gesundheitsversorgung.

Mit über 200.000 Fahrrädern, die in Afrika montiert werden, und 1000 ausgebildeten Mechanikern hilft WorldBicycleRelief vor Ort dabei, Armut zu bekämpfen und fördert Bildung und die wirtschaftliche Entwicklung in Gegenden, die sonst von der Infrastruktur abgeschnitten wären.

Unterstütze sie jetzt bei dieser Arbeit und spende auf betterplace.org.

Willst auch Du Spenden für Dein soziales gemeinnütziges Projekt sammeln? Dann registriere Dich und Dein Projekt jetzt auf betterplace.org.