Huffpost Germany

"Gegen veraltete Strukturen": CSU fordert Fusion von ARD & ZDF

Veröffentlicht: Aktualisiert:
ARD ZDF
"Gegen veraltete Strukturen": CSU fordert Fusion von ARD & ZDF | Getty
Drucken
  • Die CSU plädiert für eine Fusion von ARD und ZDF
  • Diesen Plan wollen die Christsozialen in ihr Grundsatzprogramm aufnehmen

Die CSU fordert, die öffentlich rechtlichen Programme ARD und ZDF zu fusionieren. Nach Informationen der "Bild am Sonntag“ soll eine solche Zusammenführung Teil des neuen Grundsatzprogramms der Christsozialen sein. Dieses soll auf dem Parteitag im November verabschiedet werden.

Mit der Zusammenlegung von ARD und ZDF wolle man die Doppelstrukturen im öffentlich-rechtlichen Rundfunk beseitigen. Horst Seehofer sagte der "Bild am Sonntag": "Wir sind der Auffassung, dass die Grundversorgung auch von einer Fernsehanstalt geleistet werden könnte.“

Die beiden Sender bräuchten „neue Schlagkraft, kein Beharren auf veralteten Strukturen“.

Kritik an Öffentlich-Rechtlichen nimmt zu

Die öffentlich-rechtlichen Sender stehen immer wieder in der Kritik, zu viel Geld zu verschlingen. Im Februar ergab eine Umfrage: Rund 70 Prozent der Deutschen halten die zur Finanzierung der Sender erhobenen Rundfunkgebühren für nicht mehr zeitgemäß und sind für die Abschaffung der Abgabe.

Medienexperte Hans-Peter Siebenhaar sagte der Huffington Post damals, beim Budget für die öffentlich-rechtlichen Sendern herrsche "eine gewaltige Schieflage". Der Rundfunkbeitrag sei eine "Zwangsgebühr“, die in Europa so einmalig sei.

Auch auf HuffPost:

Warum Angela Merkel Angst vor dem 16. September haben muss

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2016-07-11-1468249306-1333267-umfrage.jpg

Hier geht es zur Umfrage.


Jedes Kind braucht die Chance auf Bildung

Egal wo auf der Welt: Ohne Bildung haben Kinder aus armen Familien in der Regel keine Chance. Doch die ist mitunter teuer - und so vergrößert sich vielerorts das Ungleichgewicht. Dieses Problem versuchen Organisationen in aller Welt zu lösen.

Eine ebenso simple wie geniale Idee steckt hinter dem Projekt World Bicycle Relief. Diese nämlich lautet: "Fahrrad = Mobilität = Bildung". So einfach kann Hilfe tatsächlich sein.

World Bicycle Relief stellt Menschen in Entwicklungsländern Fahrräder zur Verfügung, damit sie ihr Leben aus eigener Kraft verändern können. Denn in ländlichen Regionen Afrikas bedeutet ein Fahrrad ein großes Maß an Lebensqualität: Es verkürzt die Transportwege und erleichtert seinem Besitzer den Zugang zu Bildung und Gesundheitsversorgung.

Mit über 200.000 Fahrrädern, die in Afrika montiert werden, und 1000 ausgebildeten Mechanikern hilft WorldBicycleRelief vor Ort dabei, Armut zu bekämpfen und fördert Bildung und die wirtschaftliche Entwicklung in Gegenden, die sonst von der Infrastruktur abgeschnitten wären.

Unterstütze sie jetzt bei dieser Arbeit und spende auf betterplace.org.

Willst auch Du Spenden für Dein soziales gemeinnütziges Projekt sammeln? Dann registriere Dich und Dein Projekt jetzt auf betterplace.org.