NACHRICHTEN
09/09/2016 16:27 CEST | Aktualisiert 10/09/2017 11:12 CEST

Rettungsaktion: Kylie und Kendall Jenner bleiben auf Fashion Week im Aufzug stecken

Snapchat/KylizzleMyNizzl
Die Jenner-Schwestern posieren nach ihrer Rettung mit den Feuerwehrmännern

Auch Promis sind vor den Problemen des Alltags nicht sicher. Jüngstes Beispiel: Kylie (19, "Keeping Up With The Kardashians") und Kendall Jenner (20). Auf dem Weg zu einer Veranstaltung der New York Fashion Week blieben die berühmten Schwestern im Aufzug stecken. Ganze zwanzig Minuten mussten sie darin ausharren, dann rückten mehrere Feuerwehrmänner an und befreiten sie.

"Mein schlimmster Albtraum ist gerade Wirklichkeit geworden", verkündete Kylie währenddessen auf Snapchat. Auch Kendall hielt ihre Follower live über den Messaging-Dienst auf dem Laufenden. Auf den Snaps ist zu sehen, dass mit den Jenner-Schwestern auch ihre Freundinnen Jordyn Woods und Hailey Baldwin im Fahrstuhl feststeckten. Zum Glück hatten die It-Girls zumindest Handy-Empfang - sonst wäre die Situation für sie vermutlich zum absoluten Horror-Trip geworden.

Warum Kylie Jenners neuer Blondinen-Look an Kim Kardashian erinnert, sehen Sie hier auf Clipfish

m=s.getElementsByTagName(o)[0];a.async=1;a.src=g;m.parentNode.insertBefore(a,m)

})(window,document,"script","//www.google-analytics.com/analytics.js","ga");

ga("create", "UA-48907336-17",

"auto", {"name": "SpotOnTracker"});

ga("SpotOnTracker.require", "displayfeatures");

ga("SpotOnTracker.set", "anonymizeip", true);

ga("SpotOnTracker.send", "pageview");

var spotonTrackOutboundLink = function(url) {ga("SpotOnTracker.send", "event", "outbound", "click", url);}

Sponsored by Trentino