Huffpost Germany

"Promi Big Brother": Flirtattacken und Nikotin-Entzug - es wird wild im Promi-Knast

Veröffentlicht: Aktualisiert:
PROMI BIG BROTHER
Bei "Promi Big Brother" wird Mario Basler auf Zigaretten-Entzug gesetzt | Sat.1
Drucken
  • Eine Woche "Promi Big Brother"
  • Der Big Brother setzt die Kettenraucher auf Entzug
  • Prinz Marcus geht auf Flirt-Kurs

Adel auf Flirtkurs und Kettenraucher auf Nikotin-Entzug: Am späten Donnerstagabend hatte "Promi Big Brother" so einiges für die Zuschauer zu bieten. Denn an Tag sieben beschloss nicht nur Prinz Marcus von Anhalt seinen ganzen Charme einzusetzen, der große Bruder verwandelte den Kanal außerdem in eine Entzugsklinik für die beiden Kettenraucher Ben Tewaag und Mario Basler. Und für letzteren nimmt das tägliche Duell keinen guten Ausgang.

"Prinz Marcus und seine "Frau mit Potential zum Kracher"

Hier können Sie Natascha Ochsenknechts Buch "Augen zu und durch: Die Geschichte meiner Familie jenseits des roten Teppichs" bestellen

➨ Auch auf HuffPost: "Promi Big Brother" im Livestream sehen - so geht's

Nachdem Prinz Marcus von Anhalt von einer Wespe aka. "die alte Sau" gestochen worden war, hat er wohl beschlossen, dass das Leben zu kurz sei, um Dinge auf die lange Bank zu schieben. Zu spüren bekam das Jessica - im wahrsten Sinne des Wortes. Denn bevor die Ex-"Bachelor"-Kandidatin von den Zuschauern in den Keller gewählt wurde, überraschte er sie auf der Liege mit einer Knutschattacke, nur um dann später im Pool so richtig auf Tuchfühlung zu gehen. Marcus fand's super, die anderen Oben-Bewohner eher peinlich.

"Alle Kerle stehen auf Jessie" - so lautete das Urteil von Moderator Jochen Schropp. Denn bei ihrem Einzug im Keller sorgte Jessica mit einem ungewollten Striptease bei Mario, Ben und Frank Stäbler für Begeisterung. Neuling Robin Bade verschlief den ganzen Spaß - er musste sich schließlich von seinem Nervenzusammenbruch erholen.

Doch nicht nur seine schwache Psyche machte Robin in den dunklen Gemäuern zu schaffen. Gepeinigt vom Nikotin-Entzug wählten Ben und Mario den blonden Moderator zum Opfer aus. Dass die beiden bösen Buben ihn "Provokatei" und "Manuel Neuer" nannten, wurde ihm ebenfalls schnell zu viel. Am Ende reichte jedoch ein einfaches "Bitte", um die Pein zu beenden. So wurde aus Manuel wieder Robin.

Glimmstängel-Entzug für Ben und Mario

Ausgesucht hatten sich Ben und Mario den Zigaretten-Verzicht jedoch nicht. "Big Brother" machte es ihnen das Angebot, für jede halbe Stunde ohne Glimmstängel, ein neues Lebensmittel zu erhalten. Die beiden hielten durch - bis zu den Chili-Schoten. Erfolgreich war die ungewollte Mission trotzdem. Nach dem Motto "Komm, scheiß drauf, wir teilen alles" gab's am Ende für alle Keller-Bewohner ein Festmahl mit Honigbrötchen, Kuchen und Cola.

Beim "Promi Big Brother"-Duell namens "Bügelstunde" hatte Mario Basler allerdings nicht mehr so viel Glück. Er musste gegen Oben-Bewohner Stephen Dürr antreten und landete trotz unentschiedenem Spielausgang prompt auf als erster auf der Nominierungsliste. Jetzt muss er bis zur nächsten Show zittern - allerdings nicht wegen zu wenig Nikotin, sondern weil er damit der Erste sein könnte, der "Promi Big Brother" 2016 verlassen muss.

Robin versuchte beim Bewerbungsgespräch die Bewohner des Luxus-Bereichs schließlich noch mit dem Argument "Ich hab Hunger" zu überzeugen, ihn aus dem Keller zu erlösen. Isa Jank hatte da mit ihrer Erkältung schon bessere Aussichten - konnte man meinen. Und auch die anderen Promis bewarben sich mit positiven Aussagen um einen Platz im oberen Bereich des Containers - alle bis auf Ben. Den wählten die Luxus-Promis dann auch einstimmig nach oben. Er entschied sich jedoch dafür, bei "seinen Jungs" im Keller zu bleiben und ließ Isa Jank den Vortritt.

Doch die Freude bei der Schauspielerin war nur von kurzer Dauer: Die Zuschauer machten der Bewohner-Entscheidung einen gewaltigen Strich durch die Rechnung und schickten die kranke Isa sofort wieder nach unten in den Keller.

"Promi Big Brother" läuft noch bis zum 15. September täglich um 22.15 in Sat.1. Das große Finale steigt am Sonntag, den 16. September um 20.15 Uhr.