Huffpost Germany

"Narcos": Die Netflix-Serie bekommt zwei weitere Staffeln

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Schon der Teaser zeigt:

Die Geschichte der Hauptfigur Pablo Escobar ist nun zwar bald auserzählt. Trotzdem wird die Erfolgsserie "Narcos" in die nächste Runde gehen. Wie der Streamingdienst Netflix jetzt - kurz nach dem Start der zweiten Season - mitgeteilt hat, wird die Serie rund um die Kämpfe der Kokainkartelle in Kolumbien eine dritte und vierte Staffel bekommen. Auch einen ersten Teaser gibt es bereits. Im Jahr 2017 soll es mit den neuen Folgen weitergehen.

"Narcos" erzählte bis zur zweiten Staffel in Auszügen die Geschichte des berüchtigten Pablo Escobar und die des Drogenkrieges, der Ende der 1980er-Jahre tobte. Wagner Moura (39, "Elysium") ist als "Don Pablo" zu sehen. An seiner Seite spielen unter anderem Pedro Pascal (41, "Game of Thrones") und Boyd Holbrook (34, "Gone Girl"). Netflix hatte schon vor dem Start den Tod Escobars für die zweite Staffel angekündigt.

Jetzt noch schnell mit "Narcos" anfangen: Die erste Staffel der Serie können Sie hier auf Bluray bestellen

Dass es auch nach dem Serien-Tod Escobars mit "Narcos" weitergehen könnte, hatte Noch-Hauptdarsteller Moura erst kürzlich in einem Interview mit dem "Time Magazine" angedeutet. "Ich weiß, dass die Idee war, eine Serie über etwas wirklich Wichtiges zu machen", erklärte er. "Und das ist der Drogenhandel. Escobar war nur der Anfang." Mögliche weitere Anknüpfungspunkte für die kommenden Staffeln seien das Cali-Kartell und die Drogenszene in Mexiko.