Huffpost Germany

"Game of Thrones"-Autor George R. R. Martin: Heiße Gerüchte um sein neues Buch

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

George R.R. Martin arbeitet seit Jahren an einem neuen Band seiner

Vier Buchstaben und fünf Zahlen auf der Seite von Amazon Frankreich haben am Dienstag den Pulsschlag so einiger "Game of Thrones"-Fans beschleunigt. "9 mars 2017", "9. März 2017" war dort zu lesen - und das ausgerechnet auf der Vorbestellerseite des neuen Romans von Kultautor George R.R. Martin (67), "Winds of Winter". Lange war die Veröffentlichung des neuen Teils der Buch-Reihe, die als Vorlage für die Erfolgsserie "Game of Thrones" dient, verschoben worden. Lediglich einzelne Kapitel hatte Martin öffentlich gelesen.

Und nun also endlich ein komplettes, sechstes Buch Anfang März? Diese Variante ist möglich, aber alles andere als sicher. Zwar ist das vermeintliche Releasedatum auch Stunden nach den ersten Meldungen immer noch nicht von der Webseite amazon.fr verschwunden. Andererseits hatte Martin stets betont, er werde die Fans zuerst auf seinem eigenen Blog über Neuigkeiten informieren. Und der britische Verlag des Autors erklärte der Zeitung "The Independent", dass "bezüglich der Veröffentlichung oder des Veröffentlichungsdatums noch nichts finalisiert" sei.

Was gibt es Neues zur siebten Staffel von "Game of Thrones"? In diesem Video bei Clipfish erfahren Sie es

Das jüngste Buch aus Martins Reihe "Das Lied von Feuer und Eis", "Drachenreigen", war im Jahr 2011 erschienen. Zuletzt hatte sich der Autor im Januar für die Verspätung beim neuen Band entschuldigt - und zugleich erklärt, sich auf ein festes Veröffentlichungsdatum des Buches nicht mehr festlegen lassen zu wollen: "Fristen stressen mich nur", betonte er. Immerhin: Anfang Juni las Martin in der Stadt Baltimore auch ein neues Kapitel aus "Winds of Winter". Die Arbeiten scheinen also voranzuschreiten.