Huffpost Germany

Katherine Heigl: "Ich dachte schon über das Ende meiner Karriere nach"

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Katherine Heigl ist bald wieder im TV zu sehen

Lange Zeit war es still geworden um Hollywood-Star Katherine Heigl (37), doch jetzt kommt die ehemalige "Grey's Anatomy"-Darstellerin mit einer neuen TV-Serie ins US-Fernsehen zurück. In dem Juristen-Drama "Doubt", spielt die 37-Jährige eine Anwältin, die die Balance zwischen ihrem Privatleben und ihrem Beruf finden muss. Der Nachrichtenagentur spot on news verriet Heigl, - die zweifache Adoptiv-Mutter ist derzeit schwanger mit ihrem ersten eigenen Kind - was sie dazu bewegte, sich erneut an einem Fernseh-Format zu versuchen.

"Diese Serie kam überraschend für mich", so Heigl. "Eigentlich war ich nach dem Aus meiner letzten TV-Show ('State of Affairs' Anm.d.Red.) ganz glücklich mit meinem Leben in Utah, ich hatte sogar schon über einen möglichen Rückzug aus dem Showbusiness nachgedacht", beschreibt die Schauspielerin.

Welches Geschlecht Katherine Heigls Baby hat, erfahren Sie in diesem Clipfish-Video

Kritik an ihrer Person

In der Vergangenheit musste Heigl immer wieder gegen die Reputation ankämpfen, "schwierig im Umgang mit Kollegen und Vorgesetzten zu sein". Doch Heigl outete sich als "echte Kämpferin". "Ich bin ein Mensch, der nicht aufgibt, der auch nach einer Niederlage wieder aufsteht und weitermacht. Das ist einfach mein Naturell", sagt die blonde Schauspielerin weiter.

Die Kritik an ihrer Person findet Heigl teilweise sehr unberechtigt: "Ich habe viele Geschichten über mich gelesen, und hatte anschließend das Gefühl, dass ich ein schlechter Mensch sein muss. Doch dann habe ich realisiert, dass Josh Kelley mit mir verheiratet ist - und dass ich allein deshalb diese vielen Geschichten nicht glauben darf."

Früher wegen des Gewichts gehänselt

"Bullying", also von anderen schikaniert zu werden, ist Heigl ohnehin nicht neu. "Früher wurde ich wegen meines Gewichts gehänselt", verrät Heigl. "Ich habe am Anfang meiner Karriere Storys über mich gelesen, in denen ich als 'thunder thighs', ('Donner-Oberschenkel') bezeichnet wurde, das tat schon weh. Es hat mich echt eingeschüchtert und mein eigenes Körper-Image negativ beeinflusst", fügt die Darstellerin an. Vor fünf Jahren dann habe sie "aufgehört, diese Magazine zu kaufen, seitdem geht es mir viel besser", sagt Heigl.

Kurz nach Weihnachten soll nun das erste leibliche Kind von Heigl zur Welt kommen. Zusammen mit Kelley hat die Actrice schon zwei kleine Adoptiv-Töchter. Naleigh stammt aus Südkorea und Adalaide aus dem US-Bundesstaat Louisiana. Nach der Geburt ihres Babys will Heigl erneut "richtig durchstarten", wie sie selbst sagt. "Ich möchte gerne wieder eine Show produzieren, und habe schon ein paar Ideen, die ich einigen Studios vorstellen möchte". Zweite Chancen im Leben scheinen Katherine Heigl wirklich zu liegen.