Huffpost Germany

Das denken die Deutschen über eine Koalition aus AfD und CDU

Veröffentlicht: Aktualisiert:
FRAUKE PETRY
Die AfD-Politikerin Frauke Petry | ASSOCIATED PRESS
Drucken
  • Nach einer Umfrage lehnt eine Mehrzahl der Deutschen eine Zusammenarbeit von CDU und AfD ab
  • Unter AfD-Wählern befürwortet jedoch eine Mehrzahl eine mögliche Koalition

Vor wenigen Tagen gab der CDU-Wahlkampfmanager Peter Radunski seiner Partei einen umstrittenen Rat, wie sie mit der AfD umgehen solle.

Er warb dafür, die AfD aufzufordern, sich in Ländern und Kommunen an Regierungsbildungen zu beteiligen. Die etablierten Parteien dürften der AfD "auf keinen Fall dabei helfen, ihre Außenseiterrolle zu stilisieren". Die Koalitionsgespräche würden entlarven, dass die AfD keine Lösungen anzubieten habe.

Mehr als die Hälfte der Deutschen will keine Koalitionsgespräche

Doch was denken die Bundesbürger über diesen Vorschlag? Eine Umfrage zeigt, dass eine Mehrheit gegen eine Zusammenarbeit von CDU und AfD ist. Das berichtet die "Bild"-Zeitung. Nur jeder fünfte Befragte (20 Prozent) unterstützt die Aussage, dass CDU/CSU und AfD nicht ausschließen sollten, miteinander zu koalieren.

Mehr zum Thema: Diese 8 Dinge solltet ihr über die Landtagswahl in Mecklenburg-Vorpommern wissen

Gut jeder Zweite (54,6 Prozent) lehnt eine Koalition zwischen CDU/CSU und AfD ab, der Rest macht keine Angaben. Mehr Männer (23,8 Prozent) als Frauen (16,5 Prozent) und mehr Ostdeutsche (23,7 Prozent) als Westdeutsche (19 Prozent) sprechen sich für Bündnisse zwischen Union und AfD aus.

Nur jeder sechste CDU-Wähler will eine Zusammenarbeit

Jeder vierte Wähler der Union von 2013 (24,8 Prozent), aber nur jeder sechste aktuelle Unionswähler (16,3 Prozent) ist für eine CDU/CSU-AfD-Koalition. Auch jeder sechste FDP-Wähler (16,2 Prozent) spricht sich für ein solches Bündnis aus. Aber nur jeder zehnte Wähler von SPD (10,1 Prozent) und Grünen (10,3 Prozent) ist für eine CDU/CSU-AfD-Koalition.

Nur die Wähler der AfD scheinen aufgeschlossen für eine Zusammenarbeit zwischen Union und AfD. Zwei Drittel der aktuellen AfD-Wähler (67 Prozent) sind für eine Koalition zwischen Union und den Rechtspopulisten.

Auch auf HuffPost:

Britischer Moderator demontiert Frauke Petry und AfD

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2016-07-11-1468249306-1333267-umfrage.jpg

Hier geht es zur Umfrage.


Jedes Kind braucht die Chance auf Bildung

Egal wo auf der Welt: Ohne Bildung haben Kinder aus armen Familien in der Regel keine Chance. Doch die ist mitunter teuer - und so vergrößert sich vielerorts das Ungleichgewicht. Dieses Problem versuchen Organisationen in aller Welt zu lösen.

Eine ebenso simple wie geniale Idee steckt hinter dem Projekt World Bicycle Relief. Diese nämlich lautet: "Fahrrad = Mobilität = Bildung". So einfach kann Hilfe tatsächlich sein.

World Bicycle Relief stellt Menschen in Entwicklungsländern Fahrräder zur Verfügung, damit sie ihr Leben aus eigener Kraft verändern können. Denn in ländlichen Regionen Afrikas bedeutet ein Fahrrad ein großes Maß an Lebensqualität: Es verkürzt die Transportwege und erleichtert seinem Besitzer den Zugang zu Bildung und Gesundheitsversorgung.

Mit über 200.000 Fahrrädern, die in Afrika montiert werden, und 1000 ausgebildeten Mechanikern hilft WorldBicycleRelief vor Ort dabei, Armut zu bekämpfen und fördert Bildung und die wirtschaftliche Entwicklung in Gegenden, die sonst von der Infrastruktur abgeschnitten wären.

Unterstütze sie jetzt bei dieser Arbeit und spende auf betterplace.org.

Willst auch Du Spenden für Dein soziales gemeinnütziges Projekt sammeln? Dann registriere Dich und Dein Projekt jetzt auf betterplace.org.

(lp)