Huffpost Germany

Eko Fresh: Er macht rappend Werbung für die Bayrische Regionalbahn

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken


Eko Fresh (32, "Bars über Nacht") rappt für die Deutsche Bahn. In einem neuen Werbe-Video für DB Regio besingt der Rapper unter dem Titel "Rollin" den öffentlichen Zugverkehr in Bayern. Zu seinen Liedzeilen tanzen Lokführer, Fahrkartenkontrolleur und Passagiere im Rhythmus. Sogar Breakdance-Einlagen gibt es. Der Clip beginnt mit einem jungen Mann, der eine Autopanne hat. Als er die qualmende Motorhaube öffnet, fährt im Hintergrund ein roter Zug vorbei. Kurz darauf setzt Freshs Gesang ein. Der Text: "Wir entdecken Bayern und ich hab die beste Optik, wenn ich im Cockpit meiner Lok sitz'", ein Lokführer im Führerhäuschen bewegt seine Lippen dazu.

Sehen Sie auf Clipfish das Musikvideo zu Eko Freshs Song "Ich bin jung und brauche das Geld"

"Schwarzfahren out"

Nur kurz darauf erscheint ein Fahrkartenkontrolleur, der dazu auffordert, die Landschaft des Freistaats zu erkunden. "Spätestens seit diesem Track ist Schwarzfahren out", heißt es weiter. Auch auf Verspätungen im Fahrplanablauf wird eingegangen - "Ich sag's konkret, manchmal kommen wir zu spät. Das bleibt nicht aus Bro, aber sonst sind wir straight".

Als drittes steigt eine Schaffnerin in den Rap mit ein, die gemeinsam mit einer Gruppe aus Trachtlern versichert: "Hier haben nicht nur Jungs die Lederhosen an". Schließlich der Refrain: "Steig ein wir rollin. Jetzt ist Endstation, ich lass heute meinen Benz at home". Gut drei Minuten lang ist der Clip, der auf YouTube veröffentlicht wurde. Einzig Eko Fresh selbst ist in dem Video nicht zu sehen.