Huffpost Germany

"Harry Potter and the Cursed Child": Kommt das Theaterstück doch noch ins Kino?

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Kehrt Daniel Radcliffe als Harry Potter zurück?

Für viele dürfte diese Neuigkeit keine Überraschung sein. Wie "New York Daily News" berichtet, sollen mit Warner Bros. angeblich erste Gespräche laufen, um das neue "Harry Potter"-Theaterstück auf die Leinwand zu bringen. "Harry Potter and the Cursed Child" könnte demnach 2020 kommen. Ein Insider sagte: "Warner arbeitet im Geheimen daran die Filmrechte zu erlangen." Außerdem soll es in den Köpfen der Macher nur einen Schauspieler geben, der Harry Potter verkörpern könne: Daniel Radcliffe. Dieser hatte den Zauberlehrling bereits in den ersten acht Filmen gespielt.

Radcliffe für das Projekt zu gewinnen, dürfte bei Weitem die größte Hürde darstellen. Schließlich hatte der 27-Jährige gesagt, er wolle Abstand von der Rolle gewinnen, eine Rückkehr stehe erst einmal nicht auf dem Plan. Seit seinem Erfolg mit "Harry Potter" habe sich Radcliffe als starker Schauspieler im Business etabliert, heißt es von dem Insider weiter. "Er muss nicht wegen Geld zurückkehren, oder um seine Karriere wieder anzukurbeln, also braucht es einiges an Überzeugungskraft".

Holen Sie sich hier das Theaterstück "Harry Potter and the Cursed Child" als Buch