Huffpost Germany

"Forbes"-Magazin: Gisele Bündchen ist noch immer Top-Verdienerin unter Models

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Die helle Model-Freude: Gisele Bündchen verdient ein Vielfaches ihrer Topmodel-Kolleginnen

Seit das "Forbes Magazine" seine Leser - wie jeden Sommer - wieder mit Bestverdiener-Listen bombardiert, ist sie Thema: die "Gender Pay-Gap" auch bei den großen Stars dieser Welt, etwa in Hollywood. Ein Glamour-Business gibt es aber immerhin, in dem Frauen eindeutig mehr als Männer verdienen dürften. Das Modeln nämlich. In der Welt der Fotoshootings und Laufstege verläuft der Graben in der Gagen-Statistik nicht zwischen Mann und Frau - sondern zwischen Gisele Bündchen (36) und dem Rest der Model-Welt, wie die von "Forbes" am Mittwoch veröffentlichte Liste der Bestverdiener-Models beweist.

Kendall Jenner auf Rang drei

Dass Gisele Bündchen auch ohne Klamotten eine gute Figur macht, das sehen Sie in diesem Video bei Clipfish

Bündchen hat ihr zufolge zwischen Juni 2015 und Juni 2016 satte 30,5 Millionen Dollar verdient. Und das, obwohl die Brasilianerin schon seit einiger Zeit keine Catwalks mehr bestreitet. Bündchen hat dennoch genauso viel Geld gemacht wie ihre Kolleginnen auf Platz zwei bis vier des Spitzenverdiener-Rankings zusammen - ihre Landsfrau Adriana Lima (35) mit 10,5 Millionen Dollar sowie Karlie Kloss (24) und Kendall Jenner (20) mit je 10 Millionen Dollar. Jenner dürfte sich dennoch freuen: Sie hat zuletzt ihre Jahreseinkünfte mehr als verdoppelt.

Hinter diesen Vier finden sich reichlich weitere bekannte Namen: Auch Rosie Huntington-Whiteley (29, "Transformers 3"), Gigi Hadid (21) und Cara Delevingne (24) haben mit 9, beziehungsweise 8,5 Millionen Dollar gut verdient. Andere Stars müssen sich da mit etwas weniger begnügen. Miranda Kerr (33) etwa hat 2015/16 "nur" sechs Millionen Dollar erwirtschaftet - trösten kann sie sich immerhin mit dem Verlobungsring von Snapchat-Gründer Evan Spiegel. Altmeisterin Kate Moss ist mit ihren fünf Millionen Dollar auf Platz 13 der scheffelnden Models gelandet. Ihr Trost: Mit 42 Jahren ist sie praktisch die "graue Eminenz" der Liste. Das muss ihr erstmal eine nachmachen.