Huffpost Germany

Es wirkt wie das Foto eines verliebten Paares - bis man die Beschreibung liest

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Ach ja, war das schön: Hast du früher mit jemandem Schluss gemacht, musstest du nur die Telefonnummer deines Ex-Partners löschen.

Doch durch soziale Medien wie Facebook, Instagram & Co finden sich immer wieder irgendwo Bilder und Erinnerungen aus den Zeiten, als du mit deiner oder deinem Ex noch auf Wolke Sieben schwebtest.

Wie die Website "Indy 100" berichtet, hatte Elisabeth Hughes auf Instagram viele Fotos gepostet, die sie und ihren Freund als verliebtes Paar zeigten. Doch Elisabeth wurde von ihrem Freund betrogen.

Doch statt die gemeinsamen Fotos einfach zu löschen, dachte sich die Betrogene eine ganz besonderes Art der Abrechnung mit ihrem Ex aus. Sie änderte kurzerhand die Bildbeschreibungen der gemeinsamen Fotos.

Ein bitterböses Beispiel gefällig?

hughes

In der neuen Bildunterschrift heißt es nun: "Er hat mit mir bessere Spielchen gespielt, als er Baseball spielt".

Ähnlich fies geht's weiter:

stabb

Zu diesem hübschen Schnappschuss schreibt sie nun: "Ich hätte ihm ins Herz stechen sollen, als ich noch die Möglichkeit dazu hatte".

Auch als Cowboy kommt der Ex heute nicht besser weg:

cowboy

"Seine Lippe ist voller Soße und voller Lügen". Oha.

Einen Schocker haben wir noch:

kitchen

"Hier bin ich in der perfekten Position, um ihn zu erwürgen. Und hätte ich gewusst, dass er ein Betrüger ist, hätte ich es wohl getan". Autsch!

Aber kreativ ist sie, die Elisabeth. Das muss man ihr lassen.

Auch auf HuffPost:

So viel Sex braucht eure Beziehung

Pointiert und meinungsstark: Der HuffPost-WhatsApp-Newsletter

2016-07-22-1469180154-5042522-trans.png

(lp)