Huffpost Germany

"Die Höhle der Löwen" im Live-Stream: In der 2. Folge der Staffel 3 geht's um LED-Kleber

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken
  • "Die Höhle der Löwen" im Live-Stream sehen
  • Spezielle Kleber, die fettarme Grillwurst oder die neue Hochzeitsseite - das wird den "Löwen" angeboten
  • Im Video: So streamt ihr das Programm von Vox

"Die Höhle der Löwen" im Live-Stream: Judith Williams, Frank Thelen und Jochen Schweizer auch die neuen "Löwen" Ralf Dümmel und Carsten Maschmeyer suchen in der dritten Staffel der Vox-Gründer-Show nach lukrativen Geschäftsideen.

Ob spezielle Kleber, die fettarme Grillwurst oder die neue Hochzeitsseite - die Gründe der Start-Ups, die sich am 30. August in die Vox-Höhle trauen - sind sich sicher: Man sollte in ihr Geschäftsmodell investieren. Dafür bieten sie Unternehmensanteile an.

"Die Höhle der Löwen" im Live-Stream sehen

Die Verhandlungen sind am Dienstag ab 20.15 Uhr eröffnet - im Fernsehen auf Vox oder zeitgleich im Live-Stream des Senders. Diesen bietet zum Beispiel den Sender eigenen Dienst TVnow und eine entsprechende App. Das Angebot ist nach 30 Tagen aber kostenpflichtig.

Alternativen zu TVnow sind die Abos von Diensten wie Magine TV und TV Spielfilm live. Beide Anbieter sind Kooperationspartner der Huffington Post.

Mehr dazu: So streamt ihr "DHDL"


Diese Ideen bieten Start-Ups in der "Höhle der Löwe"

Sechs Ideen werden den "Löwen" am Dienstag wieder angeboten. So hat der einstige Zahntechniker Dinko Jurcevic (40) mit "Blufixx" einen Kleber entwickelt, der mit LED-Licht direkt aushärtet. Es soll nicht nur für Modellbauer interessant sein.

"Grillido" hingegen ist eine gesunde, eiweißhaltige Wurst aus hochwertigem Fleisch und mit geringem Fettanteil. Die haben Manuel Stöffler (28) und Michael Ziegler (28) entwickelt. Beide stammen aus Metzgerfamilien - verstehen sie deshalb aber auch etwas vom Lebensmittelgeschäft?

Eine ganz andere Idee bietet Jennifer Browarczyk (37) und ihr Team. Mit ihrem Start-up "Foreverly" wollen sie die Hochzeitsplanung vereinfachen. Sie bieten Hochzeitsdienstleistern wie Floristen, Konditoren oder Fotografen eine Plattform zum Inserieren. Für Paare ist das praktisch, um alles an einem Ort zu finden.

"Twin Bottle" könnte die Qualität der Getränke unterwegs verbessern - denn es ist eine unzerbrechliche Glasflasche. Um ihre Idee zu verwirklichen benötigen die Zwillingsbrüder Denis und Matthieu Kanzler (28) 620.000 Euro. Dafür bieten sie den Löwen 50 Prozent ihres noch zu gründenden Unternehmens.

Der Saftladen "Kale & Me" bietet ebenfalls etwas für den Genuss: Ihre halt gepressten Säfte wollen Annemarie Heyl (29), Konstantin Timm (25) und David Vinnitski (24) aber nicht nur mehr Online und über Premium-Partner vertreiben. Mit den "DHDL"-Investoren wollen sie wachsen.

Ein Alltagsproblem will Karl-Heinz Bilz (60) lösen: Sein Stopfen "Abfluss-Fee" soll Verschmutzungen und Verstopfungen durch Seifenreste oder Haare vorbeugen und die Bildung von Schimmel verhindern.

Mehr Livestreams auf HuffPost finden