Huffpost Germany

Super wirksam & super lecker: Fünf Detox Wasser, die du lieben wirst

Veröffentlicht: Aktualisiert:
BRITA INGWER
Juliane Weber CHIP STUDIOS
Drucken

Detox-Wasser sind sprichwörtlich in aller Munde. Sie schmecken, machen Appetit aufs Trinken und können je nach Rezeptur revitalisierend oder entschlackend wirken. Am Grundprinzip hat sich seit Großmutters „Entschlackungskuren“ nichts geändert: Beigemengte Früchte, Gemüse oder Kräuter geben bestimmte Nährstoffe über die Zeit an das Wasser ab. Ganz nebenbei hydratisiert man so nicht nur seinen Körper, sondern versorgt ihn mit Vitaminen und Mineralien.

Gemeinsam mit BRITA, dem Spezialisten für Trinkwasseroptimierung, haben wir für Euch fünf coole Detox-Wasser-Rezepte getestet und erklären, was sie unverzichtbar macht.

Richtig anmischen: Der DIY-Guide für Detox-Wasser

Ihr fragt euch jetzt sicher: Was kann bei Detox-Wassern schon schiefgehen? Die Antwort ist: Eine ganze Menge, schließlich wollt Ihr eurem Körper damit etwas Gutes tun. Da viele Zutaten in unseren Rezepten ungeschält ins Wasser gelangen, empfehlen wir euch die Früchte vor dem Gebrauch sehr gut abzuspülen, oder noch besser auf unbehandelte Bio-Erzeugnisse zurückzugreifen. So gelangen keine unerwünschten Inhaltsstoffe in euer Detox-Wasser. Auch beim Thema Wasser dürft ihr ruhig genauer hingucken: Da viele Zutaten relativ fein im Geschmack sind, empfehlen wir euch das Leitungswasser im Vorfeld zu Hause zu filtern, damit keine geschmacksbeeinträchtigenden Stoffe mehr im Wasser sind. Bei unserer vorgestellten Tee-Variante lohnt sich ein Filter, der auch Kalk aus dem Wasser zieht. Dadurch erzielt ihr nicht nur den optimalen Geschmack, sondern vermeidet verkalkte Wasserkocher oder Rückstände im Glas. Der Teufel, steckt eben manchmal im Detail.

Der Klassiker: Gurke & Zitrone

brita gurke zitrone

Das Duett zwischen Zitrone und Gurke zählt zu den Evergreens unter den Detox-Wassern – zurecht. Gurken sind reich an Calcium, Zink, Eisen und Magnesium. Sie wirken entzündungshemmend und verfeinern das Hautbild. Darüber hinaus hilft das Vitamin C in der Zitrone dem Körper Giftstoffe aus dem Körper zu transportieren und stärkt das Immunsystem.
Rezept: Schneidet Salatgurke und Zitronen in feine Scheiben. Zutaten in eine Karaffe oder gleich ins Glas geben und mit gefiltertem Leitungswasser auffüllen. Vor dem Verzehr etwa eine Stunde ziehen lassen. Auf Wunsch kühlen.

Der Schlankmacher: Ingwer & Minze
brita

Draußen ist es angenehm warm aber anstatt eure Strandfigur zu trainieren müsst ihr im Büro sitzen? Kein Problem, denn mit diesem Detox-Wasser-Rezept schmelzen die Pfunde auch bei der täglichen Schreibtischarbeit. So fördert Ingwer durch ätherische Öle die Speichel-, Magensaft- und Galleproduktion und regt die Verdauung an. Minze erfrischt nicht nur, sondern senkt das Hungergefühl und kurbelt zugleich den Fettstoffwechsel an.
Rezept: Ingwerknolle schälen und anschließend in feine Scheiben schneiden. Alternativ könnt ihr sie auch raspeln. Gemeinsam mit einer Hand voll Minze in eine Karaffe geben und mit gefiltertem Wasser übergießen.

Gesundheit von Innen: Kurkuma & Aloe Vera

brita kurkuma aloe vera

Wer seinem Körper etwas richtig Gutes tun will, der versorgt ihn nicht nur mit der ausreichenden Menge an Wasser, sondern mengt noch Kurkuma und Aloe Vera bei. Aloe Vera hilft den Kreislauf zu stabilisieren, regt die Verdauung und kann sogar Müdigkeit vertreiben. Die ätherischen Öle und das Curcumin der Kurkuma-Pflanze bekämpfen Entzündungen und wirken antibakteriell. Kurkuma hat aber noch mehr erstaunliche Fähigkeiten. Es ist gut für das Gedächtnis, unterstützt die Leber und schützt dein Herz. Außerdem hilft es bei Völlegefühl und Blähungen. Dieses Detox-Wasser ist auch ein tolles Rezept für die kälteren Tage, um Grippewellen gelassen die Stirn zu bieten.
Rezept: Aloe Vera-Blatt in der Mitte aufschneiden und mit einem Messer das auslaufende Gel entnehmen. Aloe Vera Gel und einen Esslöffel geriebenes Kurkuma in ein Behältnis geben und mit frischem gefiltertem Wasser aufgießen. Statt frischem Kurkuma könnt ihr auch getrost Kurkuma-Pulver verwenden. Nach zehn Minuten ist euer Detox-Wasser servierbereit. Kleiner Tipp: Kurkuma hat einen sehr starken Eigengeschmack, Anfänger sollten vorsichtshalber mit einem Teelöffel beginnen oder Honig/Agavendicksaft zugeben.

Der Jungbrunnen: Rosmarin & Pfirsich & Cranberry

brita rosmarin pfirsich cranberry

Je älter wir werden, desto schwerer fällt es unseren Zellen sich zu regenerieren, sprich sich von schädlichen Umwelteinflüssen zu erholen. Doch es gibt Wege die Regenerationsfähigkeit seines Körpers zu stimulieren: Neben ausreichend Schlaf und ausgiebiger Versorgung mit Wasser helfen Antioxidantien dem Alterungsprozess entgegenzuwirken. Nur zu gut, dass Cranberries und Pfirsiche voll von Kalium, Calcium, Magnesium sowie Vitamin A, B und C sind. Allen Stoffen wird eben diese antioxidative Wirkung zugeschrieben. Cranberries stärken speziell auch das Herz-Kreislauf-System und den Blasen-Nieren-Trakt und beugen daher Blasenentzündungen vor. On top noch ein Zweig Rosmarin, dessen ätherische Öle antibakteriell und entzündungshemmend sind, und schon kann es losgehen mit der ewigen Jugend.
Rezept: Pfirsiche in Scheiben schneiden, einen frischen Zweig Rosmarin sowie getrocknete Cranberries in ein Glas geben und mit frischem gefiltertem Wasser auffüllen. Alternativ geht auch ein Schuss ungezuckerter Cranberrysaft. Eine halbe Stunde ziehen lassen und bon appetit.

Für Gesundheitsgurus: Goji-Beeren-Pfefferminztee

brita goji beeren pfefferminztee

Auch Tee ist ein Detox-Wasser. Das Superfood „Goji“ aus China ist gut für die Augen, stärkt das Immunsystem und die Darmflora. Denn die Goji-Beere trägt nahezu alle lebenswichtigen Nähr- und Vitalstoffe in einer einzigartigen Kombination in sich. Die ätherischen Öle in Pfefferminz erfrischen und beruhigen den Magen. Und wusstet ihr schon: Lauwarme Getränken sind an heißen Tagen gesünder, weil der Körper keine Energie zu deren Erwärmung aufwenden muss, ehe er mit der Verarbeitung loslegen kann.
Rezept: Etwa zwei Teelöffel Goji-Beeren und eine Hand voll frische Pfefferminze mit einem Liter heißen gefiltertem Wasser übergießen und ziehen lassen. Alternativ können auch zwei Beutel Goji-Beerentee und ein Beutel Pfefferminztee benutzt werden.

Hier erfahren Sie mehr über die BRITA fill&serve Mind Filterkaraffe.

Close
Fünf Detox Wasser, die du lieben wirst
von
Teilen
Tweet
Werbung
Aktuelles Bild