Huffpost Germany

1. FC Kaiserslautern - Fortuna Düsseldorf im Live-Stream: 2. Bundesliga kostenlos online sehen

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken
  • 1. FC Kaiserslautern - Fortuna Düsseldorf kostenlos online
  • Die letzte Begegnung des 3. Spieltags am Montag
  • Im Video: Die zweite Bundesliga im Livestream sehen - so geht's

Das Montagsspiel der 2. Bundesliga bestreiten am dritten Spieltag der FC Kaiserslautern und Fortuna Düsseldorf. Um 20.15 Uhr ist Anpfiff im Fritz-Walter-Stadion in Kaiserslautern.

Die Huffington Post zeigt euch, wie ihr das Spiele live verfolgen könnt - wenn ihr es nicht selbst ins Stadion schafft.

1. FC Kaiserslautern - Fortuna Düsseldorf live im Fernsehen und im Internet

Das Montagsspiel wird kostenlos im Free-TV auf Sport 1 übertragen. Ab 19.45 Uhr zeigt der Sender die Vorberichte zum Spiel, um 20.15 Uhr erfolgt der Anpfiff. Neben der TV-Übertragung ist das Sport1-Programm auch kostenlos online im Livestream verfügbar.

Ein weiteres Angebot von Sport 1 ist das Online-Radio Sport1.fm. Der Radiosender überträgt das Spiel ebenfalls kostenlos und live.

2. Bundesliga auf Sky Bundesliga

Für alle Sky-Abonnenten stellt der Pay-TV Sender natürlich ebenfalls einen Livestream zur Verfügung. Ab 20.15 Uhr überträgt Sky Sport 1 HD die Begegnung live. Auch bei Sky Go ist das Spiel im Livestream verfügbar.

Wer kein Sky Go-Abonnement besitzt, hat die Möglichkeit bei Sky Select ein Tagesticket für einen einzelnen Spieltag zu erwerben. So könnt ihr die Spiele eurer Lieblingsmannschaften verfolgen ohne ein Abonnement abzuschließen.

Die Ergebnisse des 3. Spieltags der 2. Bundesliga

  • VfL Bochum - Hannover 96 1:1
  • 1. FC Heidenheim - Würzburger Kickers 1:2
  • SV Sandhausen - VfB Stuttgart 1:2
  • Karlsruher SC - TSV 1860 München 0:0
  • SpVgg Greuther Fürth - Erzgebirge Aue 3:2
  • Eintracht Braunschweig - 1. FC Nürnberg 6:1
  • Arminia Bielefeld - 1. FC Union Berlin: 4:4
  • Dynamo Dresden - 1- FC St. Pauli: 1:0

Auch auf HuffPost:

Sky baut sein Angebot aus - so könnt ihr Fußball ohne Abo sehen

Dieser Mann hat einen Traum - und ihr könnt ihn wahr werden lassen
Alfred Hufnagl (45) trainierte für Rio 2016, als ein Lastwagen seinen Rennrollstuhl rammte. Sein Sportgerät ist seitdem wettkampfuntauglich, doch ein neues kann sich der Behindertensportler nicht leisten. Unterzeichner einer Change.org-Petition sahen einen Ausweg: Crowdfunding. Das Online-Magazin "SP4ORT.de" hat die Idee nun umgesetzt und sammelt Geld, um dem Bayern einen neuen Rennrollstuhl zu kaufen. Auf der Plattform Generosity könnt ihr das Vorhaben unterstützen.

(cho)