Huffpost Germany

TSG Hoffenheim - RB Leipzig im Live-Stream: Bundesliga sehen - so geht's

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken
  • Die Bundesliga-Saison 2016/2017 beginnt an diesem Wochenende
  • TSG Hoffenheim - RB Leipzig im Livestream
  • Im Video: Die Erste Bundesliga online sehen - so geht's

Als letztes starten am Sonntag in Berlin Hertha BSC gegen den SC Freiburg und die TSG Hoffenheim gegen RB Leipzig in die neue Bundesligasaison. Für die Freiburger ist es das erste Spiel in der 1. Bundesliga nach dem einjährigen Abstecher in die 2. Bundesliga. Für den RB Leipzig ist das Sonntagsspiel ebenfalls eine Premiere: Der Verein aus Sachsen hat am Sonntag seinen ersten Auftritt im Oberhaus des deutschen Fußballs.

Bundesliga am Sonntag im Live-Stream

Um die Bundesliga-Begegnungen am Sonntag live zu sehen, gibt es sowohl kostenlose, als auch kostenpflichtige Möglichkeiten. Sky Sport HD bietet die Spiele live und in voller Länge im Fernsehen. Dieses Angebot steht allerdings nur den Abonnenten von Sky Sport zur Verfügung.

Alternativ könnt ihr auch ein Sky-Select-Ticket erwerben, mit dem ihr einen Spieltag lang Zugriff auf die Fußballübertragungen erhaltet.

Fußball: So seht ihr die Sonntagsspiele der Zweiten Bundesliga

Auf Sky Go könnt ihr beide Spiele vom Sonntag im Livestream verfolgen. Dazu benötigt ihr jedoch ein Sky-Go-Abonnement.

RB Leipzig: An die arroganten Wessis, die Leipzig den Bundesliga-Fußball nicht gönnen

Auf Sky Sport HD1 seht ihr um 19 Uhr die Zusammenfassung des gesamten ersten Spieltags.

Fußballspiele kostenlos verfolgen

Ein kostenloses Angebot ist beispielsweise der Radiosender Sport1.fm. Dieser überträgt die beiden Begegnungen vom Sonntag in der Konferenz, sowie einzeln im Online-Radio.

Das TV-Programm von Sport1 zeigt am Sonntag gleich zwei Mal in "Bundesliga Pur" die Zusammenfassung der Spieltage. Um 9.15 Uhr bekommt ihr dort den Überblick der Spiele vom Samstag, um 22.15 Uhr die Zusammenfassung der Sonntagsspiele. Sport1 ist sowohl im Free-TV, als auch im online im Livestream verfügbar.

Passend zum Thema: Der komplette Spielpan zur Saison 2016/2017

Auch auf HuffPost:

Sky baut sein Angebot aus - so könnt ihr Fußball ohne Abo sehen

Dieser Mann hat einen Traum - und ihr könnt ihn wahr werden lassen
Alfred Hufnagl (45) trainierte für Rio 2016, als ein Lastwagen seinen Rennrollstuhl rammte. Sein Sportgerät ist seitdem wettkampfuntauglich, doch ein neues kann sich der Behindertensportler nicht leisten. Unterzeichner einer Change.org-Petition sahen einen Ausweg: Crowdfunding. Das Online-Magazin "SP4ORT.de" hat die Idee nun umgesetzt und sammelt Geld, um dem Bayern einen neuen Rennrollstuhl zu kaufen. Auf der Plattform Generosity könnt ihr das Vorhaben unterstützen.

(cho)