Huffpost Germany

Kurz vor dem Abflug: Polizei stoppt offenbar betrunkene Piloten

Veröffentlicht: Aktualisiert:
PILOT COCKPIT
Kurz vor dem Abflug: Polizei stoppt offenbar betrunkene Piloten. (Symbolfoto) | Bernard van Berg via Getty Images
Drucken

Weil sie im Verdacht standen, vor dem Abflug Alkohol getrunken zu haben, stoppte die Polizei am Glasgower Flughafen zwei Piloten vor dem Abflug.

Einem Bericht der Nachrichtenagentur AFP zufolge handelte es sich um eine United Airlines-Flug mit der Nummer UA162 von Glasgow nach Newark im US-Bundesstaat New Jersey. Die Maschine sollte am Samstagnachmittag abheben.

Piloten sollen am Montag vor Gericht

Daraus wurde erstmal nichts: Denn die beiden Männer im Alter von 35 und 45 Jahren wurden festgenommen, teilte die Polizei der schottischen Hauptstadt mit.

Das Flugzeug mit 141 Passagieren konnte mit einer neuen Crew letztlich am Samstagabend abheben ab.

Pointiert und meinungsstark: Der HuffPost-WhatsApp-Newsletter

2016-07-22-1469180154-5042522-trans.png

Am Montag sollen die Männer vor Gerichte verhört werden. Ein Sprecher der Polizei sagte: "Die Männer sind derzeit in Polizeihaft, da sie im Verdacht stehen gegen Abschnitt 93 des Verkehrssicherheitsgesetzes verstoßen zu haben."

Abschnitt 93 des Gesetzes verbietet das Fliegen eines Flugzeugs unter Einfluss von Alkohol.

Kein Einzelfall

Erst im Juli kam es am Flughafen Glasgow zu einem ähnlichen Vorfall: Zwei Piloten der kanadischen Fluggesellschaft Air Transat wurde festgenommen, weil sie offenbar ebenfalls getrunken hatten, bevor sie einen Airbus A310 mit 250 Passagieren steuern sollten.

Und am Flughafen der indischen Hauptstadt Neu Delhi wurde vorletzte Woche ein Pilot der Fluglinie Air India mit Alkohol im Blut erwischt, nachdem er zuvor einen vierstündigen internationalen Flug gesteuert hatte. Im vergangenen Jahr wurden insgesamt 43 indische Piloten mit Alkohol im Blut erwischt.

Mit Material der dpa

Auch auf HuffPost:

Stephen Hawking nennt die größten Gefahren für die Menschheit



(bp)