Huffpost Germany

Wird Stefanie Giesinger ein "Victoria's Secret"-Engel?

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Stefanie Giesinger feiert am 27. August ihren 20. Geburtstag

Als sie 2014 "Germany's next Topmodel" wurde, war Stefanie Giesinger gerade einmal 17 Jahre alt. Seitdem legt die damalige Schülerin eine steile Modelkarriere hin - zumindest in Deutschland. Pünktlich zu ihrem 20. Geburtstag am 27. August arbeitet die hübsche Brünette an ihrem internationalen Durchbruch. Ihr selbsternanntes Ziel: "Victoria's Secret". Die Chancen, dass sie schon bald als sexy Unterwäsche-Engel über den Laufsteg schreiten wird, stehen gut. Diese fünf Gründe sprechen dafür:

1. Sie trainiert hart

Nicht nur beruflich, auch in der Liebe scheint es für Giesinger gut zu laufen. Wer ihr neuer Freund sein soll, sehen Sie in diesem Clipfish-Video

Die Figur-Ansprüche im Modelbusiness sind schon hoch, doch "Victoria's Secret" ist noch einmal eine Klasse für sich. Nirgendwo sonst müssen die Models gleichzeitig so schlank, durchtrainiert und trotzdem kurvenreich sein, wie auf dem Laufsteg der Dessous-Marke. Das weiß auch Giesinger und trainiert seit Monaten für ihren Traum: Joggen, Boxen, Sit-ups. Ihr Sportprogramm ist hart - und effektiv. Auf Instagram und Snapchat zeigt die 20-Jährige ihre vielfältigen Workouts und ihren präziser werdenden Bikini-Body.

2. Die richtigen Vorbilder

Gute Taktik: Von den Besten lernen! Wie ihr "Victoria's Secret"-Körper am Ende aussehen könnte, guckt sich Giesinger bei den Profis ab. Karlie Kloss, Kendall Jenner, Doutzen Kroes, Lily Aldridge und natürlich Heidi Klum - alles aktuelle oder ehemalige Engel, mit denen sich die schöne Deutsche schon getroffen hat. Ob ihre Model-Vorbilder ihr dabei auch ein paar Tipps verraten haben? Abschauen kann sie sich von den Supermodels sicherlich jede Menge.

3. Gute Kontakte

Zielstrebig ist das Nachwuchsmodel auf jeden Fall und Flügel würden ihr gut stehen, wie sie einmal auf Instagram bewiesen hat. Doch Ehrgeiz alleine reicht in der Fashion-Branche oft nicht aus. Häufig ist Vitamin B der wichtigste Schlüssel zum Erfolg - das heißt es kommt auf die richtigen Kontakte an. Doch auch hier ist Giesinger ziemlich gut aufgestellt. Wie sie gegenüber "RTL" einst verraten hat, hat sie der Chef von "Victoria's Secret" bereits auf dem Schirm: "[Er] folgt mir auf Instagram und liked meine Bilder." Wenn das kein gutes Omen ist?

4. Sie hat Erfahrung

Bei so einem vielversprechenden Follower ist natürlich klar, warum Giesinger immer wieder heiße Bikini- und Unterwäsche-Fotos postet. Genug professionelles Bildmaterial hat sie dafür, schließlich modelte sie schon für das italienische Lingerie-Label Calzedonia und durfte deren sexy Unterwäsche sogar auf dem Laufsteg präsentieren. "Victoria's Secret" light sozusagen, aber immerhin eine starke Referenz.

5. Sie hat die Ausstrahlung

Und zum Schluss, der wohl wichtigste "Victoria's Secret"-Faktor: die Ausstrahlung. Die berühmte Unterwäsche-Show lebt von ihrer Leichtigkeit und dem unbeschwerten Auftritt der Models. Was auf anderen Runways ein absolutes No-Go ist, zum Beispiel ein keckes Augenzwinkern oder ein verführerischer Luftkuss, gehört hier zum Konzept. Und das ist genau Giesingers Ding: Schon bei "GNTM" punktete sie mit ihrer sympathischen Art und ihrem süßen Lächeln. Vielleicht verwandelt sich das schon bald in ein dickes Grinsen, denn Giesinger hat definitiv die besten Argumente für "Victoria's Secret". Das wäre doch ein perfektes Geschenk zum 20. Geburtstag!