Huffpost Germany

Europa League: Auslosung im Live-Stream - Los entscheidet über die Gruppen

Veröffentlicht: Aktualisiert:
EURO LEAGUE GROUP
Auslosung der Gruppen für die Europa-League | Harold Cunningham / Getty Images
Drucken
  • Europa League: Auslosung der Gruppen am Freitag im Live-Stream
  • Ab 13 Uhr in Monaco
  • FC Schalke 04 und FSV Mainz 04 in den Töpfen

In der Europa League entscheidet am Freitag das Los - auch im Live-Stream: Der FC Schalke 04 ist bei der Auslosung der Gruppen ab 13.00 Uhr in Monaco im Topf der besten zwölf Teams gesetzt. Der Fußball-Bundesligist weist sogar den besten Koeffizienten aller Starter des Europa-Pokals auf.

Der zweite deutsche Teilnehmer, FSV Mainz 05, befindet sich hingegen in Topf drei und könnte schwere Gruppengegner zugelost bekommen. Für die Rheinhessen wäre zum Beispiel eine Gruppe mit Manchester United und AS Rom möglich.

Auslosung der Europa-League-Gruppen im Live-Stream

Die Entscheidung könnt ihr am Freitag auf verschiedenen Kanälen im Fernsehen und online verfolgen.

Im Free-TV zeigt Eurosport 1 ab 13.00 Uhr die Auslosung live. Sky-Abonnenten können das Spiel ebenfalls im Fernsehen auf Sky Sport News HD verfolgen.

Online stehen euch verschiedene Live-Streams zur Verfügung. So stellt die offizielle UEFA-Seite einen kostenlosen Livestream zur Verfügung. Eine andere Möglichkeit ist die Übertragung von Yahoo Sports. Dort seht ihr ab 13.00 Uhr die Auslosung kostenlos online.

Der Fernsehsender Eurosport bietet neben der Übertragung im Free-TV auch einen Live-Stream. Dieser ist jedoch kostenpflichtig.

Eine weitere kostenlose Variante ist der Liveticker von der Nachrichtenseite "Focus Online". Dieser hält euch während der gesamten Auslosung auf dem neuesten Stand.

Die Töpfe für die Gruppenphase der Europa League 2016/17

Da Hertha BSC als Bundesliga-Siebter bereits in der Qualifikation an Bröndby IF scheiterte, sind nur zwei Bundesligisten in dem Wettbewerb vertreten. Die 48 Mannschaften werden in zwölf Gruppen á vier Teams gelost.

  • Topf 1: FC Schalke 04, Zenit St. Petersburg, Manchester United, Schachtjor Donezk, Athletico Bilbao, Olympiakos Piräus, FC Villarreal, Ajax Amsterdam, Inter Mailand, AC Florenz, RSC Anderlecht, Viktoria Pilsen
  • Topf 2: AZ Alkmaar, SC Braga, RB Salzburg, AS Rom, Fenerbahce Istanbul, Sparta Prag, PAOK Saloniki, Steaua Bukarest, KRC Genk, APOEL Nikosia, Standard Lüttich, AS St. Etienne
  • Topf 3: KAA Gent, Young Boys Bern, FK Krasnodar, Rapid Wien, Slovan Liberec, Celta Vigo, Maccabi Tel Aviv, Feyenoord Rotterdam, Austria Wien, FSV Mainz 05, FC Zürich, FC Southampton
  • Topf 4: Panathinaikos Athen, Sassuolo Calcio, FK Karabach Agdam, FK Astana, OGC Nizza, Zorya Luhansk, Astra Giurgiu, Konyaspor, Osmanlispor, FK Qäbälä, Hapoel Beer-Sheva, FC Dundalk

Erster Europa-League-Spieltag ist am 15. September. Das Finale findet am 24. Mai 2017 im schwedischen Solna statt.

Auch auf HuffPost:

So seht ihr die Erste Bundesliga im Live-Stream