Huffpost Germany

Mit einem T-Shirt im Sat-1-Frühstücksfernsehen trieb er Erdogan zur Weißglut – jetzt legt der Boxer nach

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Der deutsch-türkische Boxer Ünsal Arik nimmt kein Blatt vor den Mund. Der Weltmeister sorgte für Furore, als er den türkischen Präsidenten Erdogan im Sat-1-Frühstücksfernsehen beleidigte. Die Folge war eine Strafanzeige.

Im Video seht ihr, was er nun dazu sagt.

Pointiert und meinungsstark: Der HuffPost-WhatsApp-Newsletter

2016-07-22-1469180154-5042522-trans.png