Huffpost Germany

"Touristen sind Terroristen": Mallorcas Einwohner sind nur noch genervt

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Einheimische der Baleareninsel Mallorca sind genervt. Sie haben das Gefühl, dass der aktuelle Ansturm von Touristen ihre geliebte Insel zerstört.

Wie die "Mallorca-Zeitung" berichtet, habe die Balearen-Insel bereits im August vergangenen Jahres mit 402 Personen pro Quadratkilometer die Bevölkerungsdichte von Indien übertroffen.

Grund für den Ansturm ist vor allem die Terrorbedrohung in anderen beliebten Touristenzielen wie Tunesien und Ägypten. Im Video oben erfahrt ihr mehr über teils bizarren Folgen des Touristenansturms auf Mallorca.

Pointiert und meinungsstark: Der HuffPost-WhatsApp-Newsletter

2016-07-22-1469180154-5042522-trans.png