Huffpost Germany

Steven Hill ist tot: "Law & Order"-Darsteller mit 94 Jahren gestorben

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Steven Hill (l.) mit seinen Kollegen von

Fans der Krimiserie "Law & Order", auch bekannt unter "Die Aufrechten - Aus den Akten der Straße", kennen Schauspieler Steven Hill aus den ersten zehn Staffeln. Darin spielte er Staatsanwalt Adam Schiff. Am Dienstag starb er im Alter von 94 Jahren in New York, wie seine Tochter Sarah Gobioff der "New York Times" bestätigte.

Großartig, intelligent und bescheiden

Verschiedene Staffeln von "Law & Order" und seinen Ablegern finden Sie hier

"Steven war nicht nur einer der großartigsten Schauspieler seiner Generation, er war auch einer der intelligentesten Menschen, die ich jemals getroffen habe", erinnert sich Serien-Schöpfer Dick Wolf in einem offiziellen Statement an den Verstorbenen. Er sei zudem der einzige Schauspieler gewesen, der stets versucht habe, seinen eigenen Text zu kürzen.

Hill zog sich nach seinem Ausscheiden bei "Law & Order" von der Schauspielerei zurück und widmete sich seinem Privatleben. Mit seiner ersten Frau Selma Stern hat er vier Kinder, die beiden waren von 1951 bis 1964 verheiratet. Seine zweite Frau Rachel heiratete er 1967. Sie haben fünf gemeinsame Kinder.

Bereits in den 60er Jahren war Hill in der Serie "Kobra, übernehmen Sie" zu sehen. Darin übernahm er eine Staffel lang die Rolle von Daniel Briggs. Zu seinen bekanntesten Filmen zählen "Staatsanwälte küsst man nicht" mit Robert Redford oder sein letzter Film aus dem Jahr 1993, "Die Firma", an der Seite von Tom Cruise, Gene Hackman und Ed Harris.