Huffpost Germany

Türkische Artillerie greift IS-Gebiet an

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Die Türkei und die US-angeführte Koalition haben eine Militäroperation gegen die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) in Nordsyrien begonnen. Türkische Streitkräfte griffen die IS am frühen Mittwochmorgen in Dscharabulus nahe der türkischen Grenze mit Artilleriefeuer an, wie die staatliche Nachrichtenagentur Anadolu unter Berufung auf offizielle Quellen berichtete.

Es handelte sich demnach um einen Vergeltungsschlag, nachdem am Dienstagmorgen zwei Mörsergranaten im Garten eines Wohnhauses im türkischen Grenzort Karkamis eingeschlagen waren. Dabei war niemand verletzt worden.

Bereits am Montag und Dienstag hatte die Armee laut Anadolu sowohl den IS als auch Stellungen der syrischen Kurdenmiliz YPG auf der syrischen Seite der Grenze beschossen. Am Dienstag waren die Einwohner von Karkamis zum Verlassen der Region aufgefordert worden.

Mehr dazu in Kürze auf HuffPost.