Huffpost Germany

Conrad Hilton: Unfall-Opfer will ihn vor Gericht ziehen

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Conrad Hilton (l.)- hier beim Late Night Dinner mit einem Kumpel - steckt offenbar mal wieder in Schwierigkeiten

Auch reiche Eltern haben es mit ihren Kindern nicht einfach. Ganz im Gegenteil. Paris Hiltons (35, "Stars Are Blind") kleiner Bruder Conrad (22) etwa ist auch im fortgeschrittenen Alter noch ein wahres Problemkind. Wie die Webseite "TMZ.com" berichtet, hat der Twen im Jeep seines Papas offenbar vor kurzem auf ziemlich unverantwortliche Weise einen Autounfall gebaut - zum wiederholten Male. Das behauptet zumindest eine Frau, die Conrad Hilton vor Gericht bringen will.

Der Dame zufolge ist Hilton Mitte Mai auf eigentümlichen Spurwechseln und im Beschleunigen in ihr Fahrzeug gecrasht. Kurz zuvor habe sie den Hotel-Imperiums-Sprössling mit beiden Händen am Kopf auf dem Fahrersitz sitzen sehen. Zeugen hätten Conrad Hilton dabei beobachtet, wie er eine Wasserpfeife aus dem Fenster warf, zudem sei der 22-Jährige mit Erbrochenem besudelt gewesen, als er schließlich aus seinem Auto stieg. Alles in allem klingt die Version der Klägerin nach einer Drogenfahrt Hiltons.

Welchen Fehltritt sich Conrad Hilton vor einiger Zeit auf Reisen erlaubt hat, das erfahren Sie in diesem Video bei Clipfish

Besonders pikant dabei: Nur einen Tag vor dem Unfall hatte Conrad Hilton vor Gericht einen Deal für einen anderen Crash herausschlagen können. Bereits 2015 war ihm die Fahrerlaubnis entzogen worden. Und erst diesen Sommer hat der kleine Hilton eine zweimonatige Haftstrafe abgesessen - auch wegen diverser Vergehen im Straßenverkehr. Was auch immer an den neuen Vorwürfen dran ist: Die Familie Hilton hat allen Grund zur Sorge.