Huffpost Germany

Justin Bieber im Kino? Film mit Christiano Ronaldo für 2017 geplant

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Cristiano Ronaldo und Justin Bieber könnten bald zusammen vor der Kamera stehen.

Startet Justin Bieber (22, "What Do You Mean?") im kommenden Jahr eine Leinwandkarriere? Wie der britische "Mirror" berichtet, ist der Sänger für ein Filmprojekt im Gespräch, das den spanischen Fußball-Verein Real Madrid zum Thema hat. Sollte der Vertrag zustande kommen, wird Bieber in dem Streifen an der Seite von Fußball-Star Cristiano Ronaldo (31) zu sehen sein. Bieber soll die Rolle eines jungen Fußballers aus Los Angeles übernehmen, der mit dem Verein über Nacht zum Star wird.

Die Dreharbeiten für das Projekt sollen im März 2017 beginnen und unter anderem im weltbekannten Bernabeu-Stadium in Madrid stattfinden. Dort soll auch während einiger Spiele gefilmt werden. "Der Film ist bereits in der Vor-Produktionsphase. Die Hoffnungen ruhen darauf, dass Bieber in den kommenden Wochen unterzeichnet", weiß ein Insider zu berichten. Für die Verantwortlichen wäre Bieber ein Glücksgriff, schließlich könnte der Streifen in den Boxoffice-Charts ganz weit nach oben klettern, wenn alle Bieber- und Ronaldo-Fans an den Kinokassen Tickets lösen. Ein weiterer Wunschkandidat der Produzenten für die Besetzung des Films soll Clint Eastwood (86) in der Rolle von Biebers Großvater sein.

Sehen Sie auf Clipfish das Video zu Justin Biebers Single "What Do You Mean?"

Neuauflage von "Goal!"

Bei dem geplanten Streifen handelt es sich um ein Reboot der zwischen 2005 und 2009 gedrehten "Goal!"-Trilogie. In der Fußball-Reihe geht es um das junge Fußball-Talent Santiago Muñez (Kuno Becker) auf seinem Weg vom illegalen Einwanderer zum gefeierten Fußball-Star. Eine ganze Reihe von bekannten Kickern wurde damals für Cameo-Auftritte verpflichtet. So auch David Beckham. Er soll auch in der kommenden Neuauflage zu sehen sein. Der Kinostart für den Fußballfilm ist für Weihnachten 2017 angesetzt.