Huffpost Germany

"Freiwild für Kriminelle": Ramelow will Aufenthalt von 200.000 Flüchtlingen legalisieren

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow fordert, alle in Deutschland abgetauchten Flüchtlinge zu legalisieren. Nur so könne verhindert werden, dass Flüchtlinge zu "Freiwild für Kriminelle" werden.

Die gesamten Forderungen des Linken-Politikers seht ihr im Video.

Pointiert und meinungsstark: Der HuffPost-WhatsApp-Newsletter

2016-07-22-1469180154-5042522-trans.png