Huffpost Germany

Rhythmische Sportgymnastik im Livestream: So seht ihr Olympia online

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken
  • Rhythmische Sportgymnastik startet bei Olympia - auch im Live-Stream
  • Sechs Athletinnen gehen für Deutschland an den Start
  • Im Video: Olympia 2016 im Livestream sehen - so geht's

Als eine der letzten Disziplinen bei Olympia startet am heutigen Freitag die rhythmische Sportgymnastik - auch im Livestream. Für Deutschland treten die fünf Athletinnen Natalie Hermann, Anastasija Khmelnytska, Daniela Potapova, Julia Stavickaja, Sina Tkaltschewitsch im Mannschaftswettbewerb an. Im Einzelwettbewerb geht Jana Berezko-Marggrander an den Start.

Rhythmische Sportgymnastik am Freitag im Livestream

Der Wettbewerb der Rhythmischen Sportgymnastik beginnt am 19. August mit der Qualifikation im Einzelwettbewerb. Ab 15.30 Uhr kämpft Jana Berezko-Marggrander in Gruppe 1 um den Einzug ins Einzelfinale. Dieses seht ihr am Freitag ab 15.15 Uhr im ZDF in der Olympia-Konferenz.

Alternativ könnt ihr das ZDF-Programm auch online in der Mediathek oder über den Anbieter TV Spielfilm live verfolgen. TV Spielfilm ist ein Kooperationspartner der Huffington Post.

Passend dazu: So seht ihr das ZDF online

Die ungekürzte Version des Wettkampfs seht ihr im Sportschau Livestream der ARD oder auf der ZDF-Olympia-Seite im Livestream 4. Diese Streams stehen euch am Freitag ab 15.15 Uhr zur Verfügung.

Die Wettkämpfe am Samstag im Livestream

Am Samstag, den 20. August, startet der Wettbewerb auch für die Mannschaften der Rhythmischen Sportgymnastik. Ab 15.00 Uhr kämpfen die Athletinnen um die Qualifikation für das Finale am nächsten Tag. Um die Finalrunde zu erreichen, müssen die deutschen Gymnastinnen unter die besten Acht der Qualifikationsrunde kommen.

Samstagabend um 20.20 Uhr deutscher Zeit findet das Finale im Einzel-Wettbewerb statt. Aus jeder Gruppe qualifizieren sich die besten zehn Athletinnen für dieses Finale.

Zu sehen gibt es beide Wettkämpfe live in der Olympia-Konferenz der ARD sowie in deren Livestream. Auch der der HuffPost-Kooperationspartner Anbieter TV Spielfilm live zeigt das ARD-Programm kostenlos online.

Die Turniere stehen bisher nicht als gesonderte Olympia-Livestream nicht zur Verfügung. Eine Übersicht über die Livestreams findet ihr hier.

Das Mannschaftsfinale am Sonntag

Die Wettbewerbe der Rhythmischen Sportgymnastik enden am letzten Olympia-Tag um 16.00 Uhr mit dem Finale der Mannschaften. Hier kämpfen die besten acht Nationen um Medaillen.

Zu sehen gibt es das Finale live in der Olympia-Konferenz des ZDF am Sonntag. Zudem stehen Fans die Entscheidung in der Rhythmischen Sportgymnastik im Olympia-Livestream der ARD und Livestream 3 des ZDF zur Verfügung. Beide sind jeweils ab 16.00 Uhr abrufbar.

Dieser Mann hat einen Traum - und ihr könnt ihn wahr werden lassen
Alfred Hufnagl (45) trainierte für Rio 2016, als ein Lastwagen seinen Rennrollstuhl rammte. Sein Sportgerät ist seitdem wettkampfuntauglich, doch ein neues kann sich der Behindertensportler nicht leisten. Unterzeichner einer Change.org-Petition sahen einen Ausweg: Crowdfunding. Das Online-Magazin "SP4ORT.de" hat die Idee nun umgesetzt und sammelt Geld, um dem Bayern einen neuen Rennrollstuhl zu kaufen. Auf der Plattform Generosity könnt ihr das Vorhaben unterstützen.

(cho)