Huffpost Germany

Ranking: Das sind die zehn lebenswertesten Städte - und eine liegt in Deutschland

Veröffentlicht: Aktualisiert:
HAMBURG
Hamburg gehört zu den lebenswertesten Städten der Welt - das hat eine neue Studie ermittelt | Thomas Winz via Getty Images
Drucken
  • Studie: Lebensqualität von 140 Städte erfasst
  • Hamburg laut Londoner Institut Economist Intelligence Unit auf Platz 10 - vor Berlin oder München
  • Melbourne ist die lebenswerteste Stadt der Welt

Hamburg zählt nach einer neuen Studie zu den zehn Städten mit der höchsten Lebensqualität weltweit - und verwies damit Sydney auf Platz 11. Das teilte nun das Londoner Institut Economist Intelligence Unit mit. Hintergrund sei die gefühlte Bedrohung durch Terrorismus. Denn Sydney war Ende 2014 Tatort einer blutigen Geiselnahme in einem Café.

Hamburg hingegen habe keinen Terroranschlag oder soziale Unruhen erlebt, erklärte ein Sprecher der Economist Intelligence Unit. Auch der Anstieg der Kriminalität sei im Vergleich nicht sehr signifikant gewesen.

Trotzdem hatte die deutsche Hafenstadt Herausforderungen zu stemmen: Hamburg musste mehr als 22.000 Flüchtlinge unterbringen, die Zahl der Einbrüche stieg laut Polizeistatistik um gut 20 Prozent. Nach den Terroranschlägen von Paris sprach sich im Herbst eine deutliche Mehrheit der Hamburger gegen eine Olympiabewerbung für 2024 aus.

Melbourne - die lebenswerteste Stadt der Welt

Economist Intelligence Unit hat insgesamt 140 Städte nach ihrer Lebensqualität bewertet. Das zur Unternehmensgruppe der gleichnamigen Londoner Wirtschaftszeitung gehörende Institut berücksichtigte dabei nach eigenen Angaben mehr als 30 Faktoren aus den fünf Kategorien Stabilität/Innere Sicherheit, Gesundheitsfürsorge, Kultur und Umwelt, Bildung sowie Infrastruktur. Die ideale Stadt würde 100 Punkte erhalten.

Nahe dran: Melbourne. Die australische Stadt bleibt weltweit die lebenswerteste - mit 97,5 Punkten. Knapp vor der österreichischen Hauptstadt Wien und der westkanadischen Stadt Vancouver.

melbourne
Hier lässt's sich leben: Melbourne

Top Ten der lebenswertesten Städte
  • 1. Melbourne (Australien) - 97,5 Punkte
  • 2. Wien (Österreich) - 97,4 Punkte
  • 3. Vancouver (Kanada) - 97,3 Punkte
  • 4. Toronto (Kanada) - 97,2 Punkte
  • 5. Calgary (Kanada) - 96,6 Punkte
  • 5. Adelaide (Australien) - 96,6 Punkte
  • 7. Perth (Australien) - 95,9 Punkte
  • 8. Auckland (Neuseeland) - 95,7 Punkte
  • 9. Helsinki (Finnland) - 95,6 Punkte
  • 10. Hamburg (Deutschland) - 95,0 Punkte

Australien und Kanada stark vertreten

Betrachtet man die Top Ten, fallen zwei Länder besonders ins Auge: Australien und Kanada - sie stellen jeweils drei Städte aus den Top Ten. Neben Melbourne schaffte es Adelaide auf Platz 5 und Perth auf Platz 7. Nach "Bronze-Gewinner" Vancouver folgen die kanadischen Toronto auf Platz 4 und Calgary zusammen mit Adelaide auf Platz 5.

Neuseelands größte Stadt Auckland findet sich auf Platz 8, Helsinki auf Platz 9.

Allen Spitzenreitern haben den Autoren zufolge bestimme Gemeinsamkeiten: So lägen sie alle in wohlhabenden Ländern mit einer relativ geringen Bevölkerungsdichte, hieß es. Sie böten eine Vielzahl an Freizeitaktivitäten, hätten aber weder eine hohe Kriminalitätsrate noch eine überlastete Infrastruktur. Megastädte wie New York, London, Paris und Tokio neigten dazu, Opfer ihres eigenen Erfolgs zu werden, schreiben die Autoren.

Flug-Tracking: Flüge online am Radar verfolgen

Stabilität und innere Sicherheit

Stabilität und innere Sicherheit waren wohl bei Berlin und Frankfurt jene Faktoren, die dieses Jahr eine Top-Ten-Platzierung verhinderten: So kam die deutsche Main-Metropole auf Platz 20, Berlin auf 23. Die beiden weiteren deutschen Städte in dem Ranking, München und Düsseldorf, erreichten Platz 25 und 32. Damit blieb Hamburg die einzige deutsche Vertreterin in den Städte-Top-Ten.

berlin
Berlin liegt auf Platz 23

Die Probleme bei der Flüchtlingsaufnahme könnten in der nächsten Ausgabe der Studie zudem zu einer Abwertung von Hamburg und anderen deutschen Städten führen.

DB Fahrplanauskunft: Reiseplanung mit der Deutschen Bahn - so geht's

Damaskus auf dem letzten Platz

Wenig überraschend liegt die syrische Hauptstadt Damaskus auf dem letzten Platz, davor die libysche Hauptstadt Tripolis und die nigerianische Metropole Lagos.

Die Autoren nahmen nach eigenen Angaben nur Städte in die Liste auf, in denen Menschen wohnen oder die sie als Touristen besuchen wollen. Die afghanische Hauptstadt Kabul oder Bagdad im Irak wurden darum gar nicht bewertet.

Auch auf HuffPost:

Dieses Video sorgt in Großbritannien für enorme Diskussionen

(lk)