Huffpost Germany

Für das Brautkleid dieser Frau bieten Ebay-Nutzer 75.000 Euro – Grund ist die Artikelbeschreibung

Veröffentlicht: Aktualisiert:
WEDDING
Diese Ehe hielt nicht lange. | ebay
Drucken

Eine Frau versteigert ihr Brautkleid auf Ebay. So weit, so alltäglich. Doch was die Braut aus Chesterfield in den Anzeigentext schreibt, bringt jeden Bieter zum Lachen.

Auch wenn die Geschichte eigentlich ziemlich tragisch ist: Kurz nach der Hochzeit fand die Blondine nämlich heraus, dass ihr frisch angetrauter Ehemann sie betrogen hat. Entsprechend hart ist die Beschreibung des Brautkleides, das sie verkaufen will.

Die Artikelbeschreibung liest sich so: "Ich verkaufe dieses elfenbeinfarbene Art Deco-Brautkleid. Vor allem, weil ich meine Scheidung bezahlen muss, die mich mein Ex-Mann alleine zahlen lässt! Es ist schulterfrei mit einer langen Schleppe aus Spitze, die zum Tanzen hochgesteckt werden kann."

bride

Die Britin lässt die potentiellen Käufer nicht im Unklaren, was es mit dem Kleid und ihrer Scheidung auf sich hat. "Es fällt bis zum Boden und ist am Saum ein wenig schmutzig, es müsste also vor dem nächsten Tragen noch gereinigt werden. Ich hatte noch keine Zeit, es selbst zur Reinigung zu bringen, bevor mein untreuer Nichtsnutz von Ehemann beschlossen hat, unsere Ehe zu beenden", schreibt sie.

Pointiert und meinungsstark: Der HuffPost-WhatsApp-Newsletter

2016-07-22-1469180154-5042522-trans.png

Die gehörnte Ehefrau lässt kein gutes Haar an ihrem Mann. "Tut mir leid, dass ich nur zwei Fotos eingestellt habe, aber als ich herausgefunden habe, dass mein Ehemann mit einer anderen Frau zusammenlebt, habe ich so ziemlich alle Bilder von seinem widerlichen Gesicht gelöscht oder verbrannt!"

In eindringlichen Worten preist sie das ungeliebte Kleidungsstück weiter an: "Wenn jemand ein Kleid sucht, das voller schlechter Erinnerungen, sowie zerstörter Hoffnungen und Träume steckt, dann ist dieses genau das Richtige! Ich hoffe, das Brautkleid bringt der neuen Besitzerin mehr Glück als mir."

Doch all das scheint die Bieter nicht abzuschrecken: Bisher wurden 75 Angebote abgegeben und der Preis für den (Alb)-Traum in Weiß liegt bei umgerechnet 75.000 Euro.

Sie sah eine Frau zwischen den Beinen ihres Freundes – und reagierte so

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2016-07-11-1468249306-1333267-umfrage.jpg

Hier geht es zur Umfrage.


Jedes Kind braucht die Chance auf Bildung

Egal wo auf der Welt: Ohne Bildung haben Kinder aus armen Familien in der Regel keine Chance. Doch die ist mitunter teuer - und so vergrößert sich vielerorts das Ungleichgewicht. Dieses Problem versuchen Organisationen in aller Welt zu lösen.

Eine ebenso simple wie geniale Idee steckt hinter dem Projekt World Bicycle Relief. Diese nämlich lautet: "Fahrrad = Mobilität = Bildung". So einfach kann Hilfe tatsächlich sein.

World Bicycle Relief stellt Menschen in Entwicklungsländern Fahrräder zur Verfügung, damit sie ihr Leben aus eigener Kraft verändern können. Denn in ländlichen Regionen Afrikas bedeutet ein Fahrrad ein großes Maß an Lebensqualität: Es verkürzt die Transportwege und erleichtert seinem Besitzer den Zugang zu Bildung und Gesundheitsversorgung.

Mit über 200.000 Fahrrädern, die in Afrika montiert werden, und 1000 ausgebildeten Mechanikern hilft WorldBicycleRelief vor Ort dabei, Armut zu bekämpfen und fördert Bildung und die wirtschaftliche Entwicklung in Gegenden, die sonst von der Infrastruktur abgeschnitten wären.

Unterstütze sie jetzt bei dieser Arbeit und spende auf betterplace.org.

Willst auch Du Spenden für Dein soziales gemeinnütziges Projekt sammeln? Dann registriere Dich und Dein Projekt jetzt auf betterplace.org.

(vr)