Huffpost Germany

Um sich auf Krieg vorzubereiten: Putin lässt eine ganze russische Stadt einräuchern

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Wenn riesige Objekte hinter Nebelschwaden verschwinden, denkt man vermutlich zunächst an Zauberkünstler wie David Copperfield. Doch auch im militärischen Bereich wird diese Technik offenbar angewendet. Die Streitkräfte von Russlands Präsidenten Wladimir Putin ließen jetzt sogar eine ganze Stadt hinter einem künstlichen Nebelvorhang verschwinden.

Mit 50.000 Einwohnern ist Severomorsk eine der größten Städte in der nördlichen Region um Murmansk. Wie oben im Video zu sehen ist, wurde sie in einer Militärübung drei Tage lang in dichten Nebel gehüllt.

Pointiert und meinungsstark: Der HuffPost-WhatsApp-Newsletter

2016-07-22-1469180154-5042522-trans.png

(sch)