Huffpost Germany

Handball im Live-Stream: Deutschland - Katar im Olympia-Viertelfinale sehen - so geht's

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken
  • Handball läuft im Live-Stream
  • Deutschland spielt im Viertelfinale gegen Katar
  • Im Video: So streamt ihr die Olympischen Spiele

Handball im Live-Stream: Europameister Deutschland trifft am Mittwoch ab 18.30 Uhr im Olympia-Viertelfinale auf Katar - den WM-Zweiten von 2015.

"Wir haben eine gute Gruppenphase gespielt, darauf können wir stolz sein", sagte Spielmacher Paul Drux. Jetzt will das Team von Trainer Dagur Sigurdsson mehr. Bereits um 15.00 Uhr trifft Gastgeber Brasilien auf Weltmeister Frankreich.

Handball im Live-Stream sehen - so geht's

Die Olympia-Livestreams vom ARD-Sportstudio und ZDF zeigen am Mittwoch auch das Handball-Viertelfinale online. Reporter Hendrik Deichmann kommentiert einige Spiele:

  • Brasilien - Frankreich läuft ab 14.54 Uhr (ZDF-Online-Kanal 3)
  • Deutschland - Katar ab 18.22 Uhr (ZDF-Online-Kanal 4)
  • Dänemark - Slowenien ab 21.56 Uhr (unkommentiert, ZDF-Online-Kanal 5)
  • Kroatien - Polen ab 01.25 Uhr (unkommentiert, ZDF-Online-Kanal 5)

Passend dazu: Läuferin stürzt während des Rennens – die Reaktion der Konkurrentin sagt viel über Olympia

Zudem ist das Deutschland-Spiel voraussichtlich Teil der Olympia-Konferenzschaltung ab 18.30 Uhr im ZDF. Die TV-Übertragung könnt ihr online im ZDF-Livestream sehen oder über Anbieter wie TV Spielfilm live, einem Kooperationspartner der Huffington Post.

Mehr Olympia auf HuffPost:Wahrer Olympia-Held: Der Tod des deutschen Kanutrainers Stefan Henze rettete vier Menschen das Leben

Steffen Fäth kommt als Ersatz für Christian Dissinger

Das deutsche Handball-Team muss im Spiel gegen Katar auf Rückraumspieler Christian Dissinger verzichten. Er musste sich wegen eines Kompartmentsyndroms als Folge einer schweren Prellung operieren lassen.

Steffen Fäth wurde für Dissinger nachnominiert - und steht damit nun vor seinem Olympia-Debüt. Der Neu-Berliner hatte wegen eines Mittelhandbruchs Ende Mai in der Vorbereitung kein Testspiel mitbestreiten können. Dennoch war er von Bundestrainer Dagur Sigurdsson als Standby-Spieler nach Rio mitgenommen worden.

Auch auf HuffPost:

Darum haben Michael Phelps und andere Sportler diese roten Flecken am Körper

Dieser Mann hat einen Traum - und ihr könnt ihn wahr werden lassen
Alfred Hufnagl (45) trainierte für Rio 2016, als ein Lastwagen seinen Rennrollstuhl rammte. Sein Sportgerät ist seitdem wettkampfuntauglich, doch ein neues kann sich der Behindertensportler nicht leisten. Unterzeichner einer Change.org-Petition sahen einen Ausweg: Crowdfunding. Das Online-Magazin "SP4ORT.de" hat die Idee nun umgesetzt und sammelt Geld, um dem Bayern einen neuen Rennrollstuhl zu kaufen. Auf der Plattform Generosity könnt ihr das Vorhaben unterstützen.