Huffpost Germany

"Grundgesetz statt Scharia": Mit diesen Maßnahmen will die GroKo gegen Kinderehen vorgehen

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Es ist ein heikles Thema: Kinderehen unter Flüchtlingen.

Allein in Nordrhein-Westfalen soll es 188 solcher Fälle geben, in Sachsen 56. Die Politik will jetzt durchgreifen, denn Kinderehen sind in Deutschland verboten.

"Grundgesetz statt Scharia" - so lautet die Devise der Union. Was die Politik plant, seht ihr im Video.

Pointiert und meinungsstark: Der HuffPost-WhatsApp-Newsletter

2016-07-22-1469180154-5042522-trans.png

(ben)