Huffpost Germany

Was diesen Eltern mit ihrem Baby passiert ist, kommt nur bei einer von 48 Millionen Geburten vor

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Die Geburt eines Babys ist immer ein Grund zu feiern, doch als die kleine Lucy Marie Perkins auf die Welt kam, gab es gleich drei gute Gründe: Denn der Zeitpunkt zu dem die Mutter Caitlin Prekins ihre Tochter zur Welt brachte, war ein ganz besonderer.

Die Frau wollte gerade mit ihrem Ehemann Tom Prekins bei einem Abendessen ihren und den 30. Geburtstag ihres Mannes feiern – denn wie es der Zufall will, wurde das Ehepaar am selben Tag geboren - als während des Essens eine weitere Person entschied, zur Party dazu zu stoßen.

Das passiert nur bei einer von 48 Millionen Geburten

"HALTET EUER HANDY FEST! Ihr werdet mir nicht glauben, was passiert ist", schrieb Dr. Brad Robinson, der behandelnde Arzt der Mutter, in einem Facebook-Post. Denn Lucy Marie kam passend zum 30. Geburtstag ihrer Eltern auf die Welt.

Der Arzt schrieb: "Das sind Caitlin, Tom und ihre neugeborene Tochter Lucy. Und jetzt kommt es ... Caitlin und Tom wurden gestern 30 Jahre alt – sie wurden 50 Minuten nacheinander am 16.8.1986 geboren. Und jetzt ratet, wer ebenfalls am 16. August Geburtstag hat? JA. Lucy kam gestern auf die Welt, nachdem PLÖTZLICH die Wehen einsetzten – am selben Tag wie ihre Eltern! Das passiert nur einmal bei 48 Millionen Geburten! Ich fühle mich etwas schlecht, weil ich Caitlin eine Woche lang damit aufgezogen habe, dass ich das möglich machen werde – und jetzt macht sie mich verantwortlich! Wie unglaublich ist es, dass alle drei am selben Tag Geburtstag haben? Was für eine wunderbare Familie!"

Die Geburtstagsüberraschung ist Lucy Marie Perkins gelungen, denn glücklicher konnte sie ihre Eltern wohl nicht machen.

(juk)

Pointiert und meinungsstark: Der HuffPost-WhatsApp-Newsletter

2016-07-22-1469180154-5042522-trans.png

So schön sind Frauen während der Schwangerschaft

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2016-07-11-1468249306-1333267-umfrage.jpg

Hier geht es zur Umfrage.


Kindern helfen

Seit Jahren schon warnen Experten, dass allein in Deutschland jedes fünfte Kind in Armut lebt. Viel schwieriger noch die Situation von Kindern in Südeuropa, Afrika oder Südasien. Doch was fehlt ihnen wirklich? Wie kann man ihnen wirkungsvoll helfen?

Zusammen mit der Spendenplattform betterplace.org nennt die Huffington Post einige spannende Projekte, die jeder unterstützen kann.

Die Initiative Anderes Sehen e.V. etwa kümmert sich um die frühkindliche Förderung von blinden Kindern - ein Bereich, den die beiden Gründer zuvor als zutiefst vernachlässigt erfahren haben.

Nun setzen sie sich für Chancengleichheit für blinde Kinder ein. Anderes Sehen e.V. bietet Blindenstöcke für Kinder, die ihre ersten Schritte wagen, und entwickelt liebevoll gestaltete Tast-Bilderbücher.

Zudem hat die Initiative die Echoortungsmethode Klicksonar nach Deutschland geholt und bietet hierfür Schulungen an. Auch die Aufklärung von Betreuungspersonen und die Bereitstellung von Vorschulmaterialien gehören zum Angebot von Anderes Sehen e.V.

Unterstütze das Projekt jetzt und spende auf betterplace.org.

Willst auch Du Spenden für Dein soziales gemeinnütziges Projekt sammeln? Dann registriere Dich und Dein Projekt jetzt auf betterplace.org.