Huffpost Germany

Dieser Polizist rettete eine Zweijährige - sie bedankte sich auf besonders süße Art

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Polizisten haben einen anstrengenden Job. Gedankt wird ihnen der Dienst an der Gesellschaft jedoch selten. Die Beamten stehen in der Kritik, oft zurecht.

Und dann gibt es Polizisten, die wahre Helden sind. Wie Patrick Ray. Der amerikanische Polizist rettete einem einjährigen Mädchen vergangenes Jahr das Leben - jetzt bedankte sie sich auf eine unglaublich süße Weise bei ihrem Retter.

Das Mädchen war fast erstickt

Brexley Norvell wäre 2015 beinahe an einer Münze erstickt. “Ihre Lippen waren komplett blau", erinnerte sich die Mutter Tammy Norvell in einem Interview mit dem Sender CNN. Doch das Mädchen hatte Glück: Ray, ein Polizist aus Texas, kam und rettete die Kleine.

Ein Jahr später wollte die erleichterte Mutter dieses einschneidende Erlebnis feiern. Und organisierte eine Tee-Party für Ray und ihre mittlerweile zweijährige Tochter. Mit von der Partie: eine Fotografin.

Die Bilder, die an diesem sonnigen Tag entstanden, sind wirklich außergewöhnlich. Die kleine Brexley und ihr großer Retter sitzen sich gegenüber an einem Tisch und stoßen mit Tee an - und das ganz bestimmt auf ihr Leben, das sie der richtigen Reaktion des Officers zu verdanken hat.

Pointiert und meinungsstark: Der HuffPost-WhatsApp-Newsletter

2016-07-22-1469180154-5042522-trans.png

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2016-07-11-1468249306-1333267-umfrage.jpg

Hier geht es zur Umfrage.


Kindern helfen

Seit Jahren schon warnen Experten, dass allein in Deutschland jedes fünfte Kind in Armut lebt. Viel schwieriger noch die Situation von Kindern in Südeuropa, Afrika oder Südasien. Doch was fehlt ihnen wirklich? Wie kann man ihnen wirkungsvoll helfen?

Zusammen mit der Spendenplattform betterplace.org nennt die Huffington Post einige spannende Projekte, die jeder unterstützen kann.

Die Initiative Anderes Sehen e.V. etwa kümmert sich um die frühkindliche Förderung von blinden Kindern - ein Bereich, den die beiden Gründer zuvor als zutiefst vernachlässigt erfahren haben.

Nun setzen sie sich für Chancengleichheit für blinde Kinder ein. Anderes Sehen e.V. bietet Blindenstöcke für Kinder, die ihre ersten Schritte wagen, und entwickelt liebevoll gestaltete Tast-Bilderbücher.

Zudem hat die Initiative die Echoortungsmethode Klicksonar nach Deutschland geholt und bietet hierfür Schulungen an. Auch die Aufklärung von Betreuungspersonen und die Bereitstellung von Vorschulmaterialien gehören zum Angebot von Anderes Sehen e.V.

Unterstütze das Projekt jetzt und spende auf betterplace.org.

Willst auch Du Spenden für Dein soziales gemeinnütziges Projekt sammeln? Dann registriere Dich und Dein Projekt jetzt auf betterplace.org.

Wenn du eine Tochter hast, nimm dir drei Minuten Zeit, um dieses Video zu sehen

(tos)