Huffpost Germany

Der Wendler: Er gönnt sich eine Pause in den USA

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Michael Wendler bei seinem Auftritt beim

Eigentlich wollte Michael Wendler (44, "Immer wieder") erst zum Jahresende in die USA auswandern, doch der Schlagersänger ist bereits umgezogen. Das erklärt der Wendler im Gespräch mit der "Bild": "Ich lebe bereits in den Vereinigten Staaten. Ganz in der Nähe von Fort Myers im Westen des Bundesstaates Florida. Traumhaft schön dort." Seine Tochter Adeline gehe dort bereits auf die Highschool.

Aber warum der Umzug?

Bei Clipfish sehen Sie "Engel" und weitere Musikvideos von Michael Wendler

Nach seinem schweren Unfall bei den Dreharbeiten zu "Ich bin ein Star - Lasst mich wieder rein" im vergangenen Jahr, habe er sich Gedanken gemacht. "Hätte ich mich nicht instinktiv mit der Hand am Boden abgestützt, wäre ich jetzt im Himmel. Davon bin ich überzeugt", erklärt der Wendler genauer. "Ich musste und habe mein Leben überdacht. Und meine Entscheidung reifte, ich muss einen Break machen." Seit Februar steht sein Gestüt in Dinslaken zum Verkauf.

Außerdem spricht der Sänger über die Finanzschwierigkeiten seiner Frau, die bei weitem nicht so dramatisch wie teils dargestellt seien. "Natürlich helfe ich ihr, so gut ich kann. Denn unser Beziehungsstatus ist aktiv! Das ist ja auch einer der Gründe, warum ich mich von meinem schönen Gestüt in Dinslaken trennen möchte." Noch sei das Anwesen aber nicht verkauft.

Er kommt zurück

Den Fans sei versichert: Der Wendler will seine anstehenden Auftritte natürlich noch absolvieren und nach einer Auszeit will er auch zurückkommen. "Ich plane, längere Konzerte für meine Fans zu geben, wo sie Wendler pur bekommen. Da will ich hin. Dafür ist die Pause wichtig."