Huffpost Germany

Schießerei und Messerangriff in der Kölner Innenstadt - Zwei Täter auf der Flucht

Veröffentlicht: Aktualisiert:
COLOGNE CITY
Polizeiautos vor dem Kölner Dom | Vincent Kessler / Reuters
Drucken
  • In der Kölner Innenstadt sind Männer in der Nacht mit Äxten aufeinander losgegangen
  • Einer von ihnen wurde verletzt, konnte aber fliehen
  • Zwei Tatverdächtige hat die Polizei gefasst, zwei weitere sind noch auf der Flucht

In der Nacht ist es in Köln zu einer schweren Schießerei und Messerstecherei gekommen. Das berichtet der Kölner "Express".

Ein Mann sei bei dem Angriff verletzt worden, zwei Täter seien auf der Flucht.

Mehrere Anwohner meldeten sich laut der Zeitung gegen vier Uhr Früh bei der Polizei und sprachen davon, dass vier Personen Stress mit einem weiteren Mann auf der Straße hätten.

Augenzeugen berichten von Axt-Angriffen

Bei der heftigen Auseinandersetzung seien die Männer mit Äxten aufeinander losgegangen, berichteten Augenzeugen laut dem "Express".

Der einzelne Mann, der sich wohl alleine gegen die anderen Personen gestellt hatte, sei am Oberschenkel mit einem Messer verletzt, worden und anschließend zu einem Mercedes gerannt, um damit zu flüchten.

Die anderen Männer hätten auf ihn geschossen, jedoch nur das Auto getroffen. Kurze zeit später habe die Polizei den Verletzten aufgegriffen und die vier Tatverdächtigen zur Fahndung ausgeschrieben.

Zwei mögliche Verdächtige seien bereits gefasst, berichtet der "Express". Die zwei anderen befänden sich noch auf freiem Fuß.