Huffpost Germany

Regierung will Christoph Harting zur Gold-Medaille gratulieren und macht peinlichen Fehler

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Das Bundesinnenministerium ist in Deutschland auch zuständig für den Bereich Sport und wollte daher Goldmedaillengewinner Christoph Harting nach seinem Sieg im Diskuswerfen bei Olympia auf Twitter gratulieren.

Dabei richteten Thomas de Maizière und seine Kollegen die Glückwünsche jedoch leider an den älteren Bruder des Sportlers, Robert Harting, der bei den Olympischen Spielen in London 2012 die Goldmedaille im Diskuswerfen gewann. Wie der auf den Sieg seines kleinen Bruders reagierte, seht ihr oben im Video.

Pointiert und meinungsstark: Der HuffPost-WhatsApp-Newsletter

2016-07-22-1469180154-5042522-trans.png

(lk)