Huffpost Germany

Verlierer des Tages

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Thomas Gibson hat Ärger am

Verliert "Criminal Minds" in der kommenden Staffel ein weiteres Mitglied des Original-Casts? Wie das Promiportal "TMZ" berichtet, überlegen sich die Drehbuchautoren Thomas Gibson (54) aus der Show zu schreiben. Seit 2005 ist er in der US-Krimiserie als Special Agent Aaron Hotchner zu sehen. Nun soll er bereits seit zwei Wochen vom Set suspendiert sein, da er einen Produzenten im Streit gegen das Schienbein getreten haben soll.

In einem Statement für "Deadline" erklärt Gibson: "Es gab kreative Unstimmigkeiten am Set und ein Missverständnis. Ich bereue, dass es passiert ist". Alle würden als Team zusammen arbeiten wollen, um das Bestmögliche aus der Show zu machen. Noch soll über die Zukunft von Gibson aber nicht endgültig entschieden sein.

Holen Sie sich hier die erste Staffel "Criminal Minds" auf DVD