Huffpost Germany

Rio: Deutscher Kanuslalom-Trainer Stefan Henze in Lebensgefahr

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Kanuslalom-Trainer Stefan Henze wurde bei einem Unfall in Rio schwer verletzt

Stefan Henze (35), Bundestrainer der deutschen Kanuslalom-Mannschaft bei den Olympischen Spielen, wurde bei einem Verkehrsunfall in der Nacht zum Freitag in Rio de Janeiro schwer verletzt. Das teilte der Deutsche Olympische Sportbund mit. Demnach hat der 35-Jährige ein schweres Schädel-Hirn-Trauma erlitten. Seine Kopfverletzungen sind nach Angaben der Ärzte lebensbedrohlich, heißt es in dem Statement weiter.

Nach dem Unfall sei Henze von den brasilianischen Stellen professionell notversorgt und ins nächstgelegene Krankenhaus transportiert worden. Später wurde er dem Bericht zufolge in eine Klinik mit neurochirurgischer Spezialabteilung verlegt und dort notoperiert. Der bei dem Unfall leicht verletzte Christian Käding wurde bereits wieder aus dem Krankenhaus entlassen. Ihm geht es den Umständen entsprechend gut.