Huffpost Germany

Darum haben Prostituierte in China Angst vor Kondomen

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Laut den Vereinten Nationen gibt es in China zwischen vier und sechs Millionen Prostituierte, obwohl der Verkauf sexueller Dienstleistungen eigentlich verboten ist.

Um sich und ihre Kunden zu schützen, müssten sie dringend Kondome benutzen. Zumal laut der “Neue Zürcher Zeitung” drei bis zehn Prozent der Prostituierten HIV-positiv sind.

Doch sie nutzen keine Kondome. Aus Angst. Warum das so ist, seht ihr im Video oben.

(sk)