Huffpost Germany

Latino-Musik meets Schlagerpop: Alex di Capri startet durch

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Alex di Capri will mit seiner Musik Menschen zusammenführen

Was passiert, wenn rhythmische Latino-Musik auf modernen Popschlager treffen? Die Antwort gibt der derzeit wohl heißeste Anwärter auf dem Posten des sogenannten "Latino-Popschlagers". Sänger Alex di Capri (42) - seit bereits 20 Jahren auf der Bühne - sieht seine Musik allerdings selbst nicht einer speziellen Musikrichtung zugeordnet. Vielmehr geht es ihm darum, Menschen mit seiner Musik, unabhängig der Herkunft und des Alters, zusammenzuführen.

"Ich durfte durch meine Reisen nach Puerto Rico, Mexiko und Kuba beobachten, wie Jung und Alt das Leben auf der Straße zusammen feiern - immer begleitet von tollen Rhythmen", erinnert sich Alex di Capri im Interview mit spot on news. "Es brauchte hier noch nicht einmal einen speziellen Anlass, wie einen Feiertag. Es war das Leben selbst, was sie dazu bewegt hatte, zusammenzukommen, zusammen zu feiern. Das hat mich tief beeindruckt."

Hier können Sie den Song "Kommt zusammen" von Alex di Capri" herunterladen

Von Frankfurt nach New York

Alex di Capris Wurzeln kommen aus Südeuropa, geboren und aufgewachsen ist er allerdings in der beschaulichen Stadt Fulda. Bereits mit 16 Jahren ging Alex ans Dr. Hoch's Konservatorium, einer Musikakademie in Frankfurt. Zwei Jahre später führte ihn sein Weg, dank eines Stipendiums, an die renommierte Juilliard School nach New York City. "Ich war von dieser Stadt damals absolut fasziniert. Ich habe alles an Musik in mir aufgesogen, was nur möglich war - ob Jazz, Klassik oder Pop - als musikliebender Mensch kam ich hier zwei Jahre als Student voll auf meine Kosten."

Sein Weg führte ihn als Sänger auf die Bühne der Sydney Oper, der Royal Albert Hall, in die Kathedrale in Barcelona. Auch das Brandenburger Tor diente einst als musikalische Kulisse des Sängers. "Die Musik gab mir die Möglichkeit, viele tolle Länder zu bereisen und interessante Begegnungen zu erfahren, die mein Leben immer sehr bereichert haben."

Mit Dschingis Khan fing alles an

Ob als Sänger, Gesangscoach oder auch als Schauspieler (u.a. "Verbotene Liebe"), eines wurde Alex di Capri wohl in die Wiege gelegt: ein Entertainment-Gen. "Schon als kleines Kind hatte ich immer Freude daran, Menschen zu unterhalten, mit Musik und kleinen Geschichten zusammenzuführen. Als meine Mutter mit meinem kleinen Bruder hochschwanger im Kreißsaal war und alle natürlich angespannt waren, wollte ich die Situation ein wenig auflockern und fing an, Dschingis Khan zu singen und dabei zu tanzen", erinnert sich der Sänger.

Mit "Kommt zusammen" möchte sich Alex di Capri einer neuen Herausforderung stellen. "Ich liebe es in Rollen zu schlüpfen, keine Frage. Jedoch selbst auf die Bühne zu gehen und damit einen großen Teil meiner Persönlichkeit zu präsentieren, ist noch mal was ganz anderes. Spätestens nach meinen Reisen durch Lateinamerika, die ich mit Disneys Produktion 'Die Schöne und das Biest' erleben durfte, habe ich gespürt, dass es an der Zeit ist, die zwei Seelen in meiner Brust zu vereinen. Deutsche Texte mit feurigen Rhythmen zu verbinden ist für mich eine Herzensangelegenheit."

Und welche Bedeutung hat "Kommt zusammen" im ganz Speziellen?
"Leider leben wir in sehr unruhigen Zeiten. Umso wichtiger ist es, gemeinsam zusammenzustehen. 'Kommt zusammen' ist weitaus mehr als nur meine erste Solo-Single. Ich möchte den Menschen mit meinem Song Mut machen zu wissen, man ist nicht alleine - gemeinsam kann man viel erreichen und die Musik ist oftmals eine Möglichkeit Menschen zusammenzuführen. Daher: Kommt zusammen!"