Huffpost Germany

Grand Prix Special im Live-Stream: Dressur-Reiten bei Olympia sehen - so geht's

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken
  • Grand Prix Special: Dressur-Reiten im Olympia-Livestream sehen
  • Seht das Mannschaftsfinale am Freitag online

Dressur-Reiten im Livestream ist für deutsche Fans ein Genuss: Denn ihre Mannschaft liegt nach der Hälfte des olympischen Dressur-Wettbewerbes auf Gold-Kurs.

Das deutsche Quartett ist mit 81,424 Prozent aktuell auf Platz eins - vor Großbritannien (79,252) und den USA (76,971). Siegt das deutsche Team um Kristina Bröring-Sprehe mit Desperados, Isabell Werth mit Weihegold, Sönke Rothenberger mit Cosmo und Dorothee Schneider mit Showtime am Freitag ab 15.00 Uhr deutscher Zeit, könnte sich Weth besonders freuen. Denn mit ihrem sechsten Gold würde sie in der deutschen Olympia-Rekordliste Dressur-Legende Reiner Klimke überholen.

Das Finale im Grand Prix Special

Für die besten sechs Mannschaften geht es am Freitag ab 15.00 Uhr im Finale des Grand Prix Special um die Medaillen. Mit demselben Ritt können sich die einzelnen Teilnehmer mit der zweiten Wertungsprüfung für das Einzel-Finale qualifizieren.

Die speziellen Olympia-Livestreams der Sender ARD und ZDF bieten wie gewohnt die ungekürzte Übertragung der Wettkämpfe.

Die ARD überträgt an diesem Tag den Wettkampf in Ausschnitten live im Fernsehen und im Livestream. Auch Portale wie TV Spielfilm live bieten die TV-Übertragung online an. TV Spielfilm ist ein Kooperationspartner der Huffington Post.


Das Finale im Einzel: die Grand Prix Kür

Die 18 besten Reiter aus dem Grand Prix Special am 12. August qualifizieren sich für das Einzel-Finale am 15. August. Zuletzt erreichten Dorothee Schneider und Kristina Sprehe beim Grand Prix Special in London 2012 die Plätze sieben und acht.

Live im Fernsehen gibt es das Finale ab 15.00 Uhr im ZDF sowie im ZDF-Livestream.

Der ARD-Olympia-Livestream und die Rio-Streams des ZDF zeigen das Finale in voller Länge.

werth

Mit dpa-Material

Mehr Olympia auf Huffingtonpost.de