POLITIK
10/08/2016 19:45 CEST | Aktualisiert 10/08/2016 21:45 CEST

Brüssel: Flugzeug nach Bombenalarm sicher gelandet

Francois Lenoir / Reuters
Bombenalarm in zwei Flugzeugen auf dem Weg nach Brüssel

In zwei Flugzeugen, die sich im Anflug auf den Brüsseler Flughafen bafanden, soll es einen Bombenalarm gegeben haben. Das berichtete der belgische TV-Sender VRT. Mittlerweile sind offenbar beide Flugzeuge sicher gelandet. Es hat sich offenbar in beiden Fällen um einen Fehlalarm gehandelt.

Laut der Nachrichtenagentur dpa gab das belgische Rote Kreuz Entwarnung.

Eine der Maschine soll aus Oslo nach Brüssel unterwegs gewesen sein. Alle Passagier haben den Jet verlassen, das Flugzeug wurde auf einer weit entfernten Position von den Terminals geparkt. Sprengstoffhunde durchsuchten daraufhin das Flugzeug.

Die zweite Maschine soll aus Stockholm gekommen sein. Auch sie sei mittlerweile gelandet, berichtet unter anderem die belgische Zeitung "Le Soir".

Belgiens Innenminister Jan Jambon ließ verkünden: "Es gibt keinen Grund zur Panik." Der Alarm sei zuvor aus den Cockpits der Maschinen an die Flugüberwachung übermittelt worden, berichtete der Sender VRT.

Nach Angaben der Bundesanwaltschaft waren die Bedrohungen so ernst, dass "Maßnahmen ergriffen" wurden. Unter anderem wurde am Boden der "medizinische Notfallplan" aktiviert, heißt es.

Auch auf HuffPost:

„ISIS hat nichts mit dem Islam zu tun“ - Ein Experte findet klare Worte

Sponsored by Trentino