Huffpost Germany

Palina Rojinski zeigt ihre Brüste - und das Netz kennt kein anderes Thema mehr

Veröffentlicht: Aktualisiert:
PALINA ROJINSKI
Palina Rojinski beim Echo-Award 2016 in Berlin | Franziska Krug via Getty Images
Drucken

Palina Rojinski ist als Model, Schauspielerin, Moderatorin und Werbestar gut beschäftigt.

Jetzt versetzt sie jedoch ihre Fans und die deutsche Medienlandschaft mit wesentlich weniger Aufwand in Aufruhr. Neben den täglichen News zu Olympia, Erdogan und Trump taucht in den Facebook-Newsfeeds vor allem eines auf: Palina Rojinskis Brüste.

Palinas Urlaubsgruß veranlasste einige Medien dazu, die 283793. Gold-Medaille von Michael Phelps kurz zu vergessen und in Schwärmereien über das Dekolleté der Schauspielerin zu verfallen. Die Beschreibungen reichen von "prall" ("Bild", "news.de") bis "Vollweib" ("web.de"). "Express" wünscht sich gleich noch mehr davon.

Livin la vida locker

Ein von Palina Rojinski (@palinski) gepostetes Foto am

"Roses are red, violets are blue, I'm bad at poems, nice tits"

Wie erfolgreich Palinas Brüste gerade sind, zeigt ein Blick auf ihre vorherigen Instagram-Bilder. Das Bild der Moderatorin beim Pizza essen vor einigen Tagen kommentierten lediglich 61 ihrer über 500.000 Abonnenten. Unter ihrem Urlaubs-Selfie sammeln sich mittlerweile über 850 Kommentare. Einige davon sind recht zahm ("Unglaublich hübsch"), in anderen häuft sich das Wort "tits" so oft, dass wir sie hier lieber nicht zitieren.

Palina selbst sieht das Ganze, getreu dem Motto unter dem Foto, "Livin' la vida locker", wahrscheinlich ziemlich gelassen.

Pointiert und meinungsstark: Der HuffPost-WhatsApp-Newsletter

2016-07-22-1469180154-5042522-trans.png

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2016-07-11-1468249306-1333267-umfrage.jpg

Hier geht es zur Umfrage.


Jedes Kind braucht die Chance auf Bildung

Egal wo auf der Welt: Ohne Bildung haben Kinder aus armen Familien in der Regel keine Chance. Doch die ist mitunter teuer - und so vergrößert sich vielerorts das Ungleichgewicht. Dieses Problem versuchen Organisationen in aller Welt zu lösen.

Eine ebenso simple wie geniale Idee steckt hinter dem Projekt World Bicycle Relief. Diese nämlich lautet: "Fahrrad = Mobilität = Bildung". So einfach kann Hilfe tatsächlich sein.

World Bicycle Relief stellt Menschen in Entwicklungsländern Fahrräder zur Verfügung, damit sie ihr Leben aus eigener Kraft verändern können. Denn in ländlichen Regionen Afrikas bedeutet ein Fahrrad ein großes Maß an Lebensqualität: Es verkürzt die Transportwege und erleichtert seinem Besitzer den Zugang zu Bildung und Gesundheitsversorgung.

Mit über 200.000 Fahrrädern, die in Afrika montiert werden, und 1000 ausgebildeten Mechanikern hilft WorldBicycleRelief vor Ort dabei, Armut zu bekämpfen und fördert Bildung und die wirtschaftliche Entwicklung in Gegenden, die sonst von der Infrastruktur abgeschnitten wären.

Unterstütze sie jetzt bei dieser Arbeit und spende auf betterplace.org.

Willst auch Du Spenden für Dein soziales gemeinnütziges Projekt sammeln? Dann registriere Dich und Dein Projekt jetzt auf betterplace.org.