Huffpost Germany

Kim Kardashian: Mit "Hollywood" wird sie zur neue Games-Königin

Veröffentlicht: Aktualisiert:
KIM KARDASHIAN
Kim Kardashian West ist mit ihrem Spiel sehr erfolgreich | Mike Segar / Reuters
Drucken

Lara Croft war gestern - jetzt hat sich Kim Kardashian den Titel der Games-Königin gesichert. Auf Snapchat verkündete die 35-Jährige laut "Daily Mail Online", dass ihr das Spiel mit den höchsten Einspielzahlen gehört, das auf einer Person beruht. Dazu postete sie mehrere Videos von Treffen mit Niccolo De Masi, dem Chef von Glu, der Firma, die mit ihr das Spiel "Kim Kardashian: Hollywood" entworfen hat.

De Masi gratuliert Kardashian in einem Clip zu dem Rekordergebnis. Und der Reality-Star hakt noch einmal nach: "Wem gehört also der Weltrekord?" Der Rekord "gehört dir und nur dir, Kim", bestätigt De Masi gerne noch einmal. Wie sie das viele Geld anlegt, das sie mit dem Spiel macht, weiß sie offenbar auch schon. Sie habe sich davon bereits ein Haus kaufen können, jetzt könne sie aber noch eines brauchen, so Kardashian. "Wir brauchen ein Feriendomizil. Hawaii?", fragt sie.

Kim Kardashian weiß, wie man Geld macht. Das sehen Sie auch bei Clipfish

Laut dem Glu-Chef brauche sie sich aber nicht auf ein Anwesen zu beschränken, sie werde sich auch eine ganze Insel leisten können. Was wie ein Scherz klingen sollte, ist tatsächlich realistisch: Angeblich hat Kardashian bereits 43 Millionen Dollar mit dem Game eingenommen. "Kim Kardashian: Hollywood" ist seit Juni 2014 für iOS und Android auf dem Markt. Ziel des Spiels ist es, seinen Ruhm und guten Ruf zu steigern, um ein A-Promi zu werden. Fans kann man durch Model-Jobs oder Schauspiel-Aufträge dazugewinnen, aber auch, indem man auf Dates geht.