Huffpost Germany

Diese Künstlerin verwandelt die Zeichnungen eurer Kinder in Schmuck

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Eltern können ihre Liebsten nun immer bei sich tragen. An ihren Handgelenken oder auch um ihren Hals.

Das türkische Unternehmen Tasarım Takarım ist seit zwei Jahren darauf spezialisiert, Kinderzeichnungen in Manschettenknöpfe, Armbänder oder Halsketten zu verwandeln.

jewellery

"Damit kann man einen besonderen Moment aus der Kindheit für immer festhalten", sagte Mitbegründerin Yasemin Erdin Tavukçu der Huffington Post.

jewellery

Wenn Kunden Tasarım Takarım die Zeichnungen ihrer Kinder schicken, überlegen sich Tavukçu und ihr Maler, Bildhauer und Goldschmied Özgür Karavit, wie sie das Kinder-Gekritzel als Schmuckstück neu erschaffen können.

jewellery

"Jede Zeichnung ist einzigartig", erzählte Tavukçu der Huffington Post. "Genauso wie die technische Umsetzung."

jewellery

jewellery

Die Stücke werden per Hand ausgeschnitten und vergoldet oder versilbert. Wenn die Zeichnungen zu detailreich sind, arbeiten die Künstler noch zusätzlich mit einer Lasergravur.

Es dauert ungefähr eine Woche, um das Schmuckstück zu produzieren. Sie kosten dann zwischen 125 und 195 US-Dollar (113-176 Euro).

jewellery

Viele bestellen die Stücke als Geschenk für die Eltern. Doch für Tavukçu ist es das größte Geschenk, in die Augen der Kinder zu schauen, wenn sie ihre Malereien als Schmuckstück sehen.

jewellery

"Wenn Kinder den Schmuck sehen (den sie selbst entworfen haben), sind sie sehr stolz und glücklich", sagte Tavukcu. "Sie bekommen dadurch mehr Selbstbewusstsein, denn sie sehen, dass ihre Kunst geliebt und honoriert wird."

Dieser Artikel erschien ursprünglich in der Huffington Post USA und wurde von Samantha Meier aus dem Englischen übersetzt.

Pointiert und meinungsstark: Der HuffPost-WhatsApp-Newsletter

2016-07-22-1469180154-5042522-trans.png

Auch auf HuffPost:

So schön sind Frauen während der Schwangerschaft

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2016-07-11-1468249306-1333267-umfrage.jpg

Hier geht es zur Umfrage.


Kindern helfen

Seit Jahren schon warnen Experten, dass allein in Deutschland jedes fünfte Kind in Armut lebt. Viel schwieriger noch die Situation von Kindern in Südeuropa, Afrika oder Südasien. Doch was fehlt ihnen wirklich? Wie kann man ihnen wirkungsvoll helfen?

Zusammen mit der Spendenplattform betterplace.org nennt die Huffington Post einige spannende Projekte, die jeder unterstützen kann.

Die Initiative Anderes Sehen e.V. etwa kümmert sich um die frühkindliche Förderung von blinden Kindern - ein Bereich, den die beiden Gründer zuvor als zutiefst vernachlässigt erfahren haben.

Nun setzen sie sich für Chancengleichheit für blinde Kinder ein. Anderes Sehen e.V. bietet Blindenstöcke für Kinder, die ihre ersten Schritte wagen, und entwickelt liebevoll gestaltete Tast-Bilderbücher.

Zudem hat die Initiative die Echoortungsmethode Klicksonar nach Deutschland geholt und bietet hierfür Schulungen an. Auch die Aufklärung von Betreuungspersonen und die Bereitstellung von Vorschulmaterialien gehören zum Angebot von Anderes Sehen e.V.

Unterstütze das Projekt jetzt und spende auf betterplace.org.

Willst auch Du Spenden für Dein soziales gemeinnütziges Projekt sammeln? Dann registriere Dich und Dein Projekt jetzt auf betterplace.org.

(lm)