Huffpost Germany

"Star Wars": Gibt es Krieg der Sterne bald als TV-Serie?

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Rey (Daisy Ridley) und Finn (John Boyega) in

Der US-TV-Sender ABC interessiert sich offenbar für "Star Wars". Auf einer Veranstaltung in Beverly Hills wurde Entertainment-Chefin Channing Dungey gefragt, ob sie sich eine Primetime-Serie, die auf dem berühmten Disney-Franchise beruht, vorstellen könne. Dabei verriet Dungey, dass es bereits Gespräche darüber gebe, diese Idee in die Tat umzusetzen.

Die Verhandlungen dauerten noch an, sagte Dungey weiter: "Ich denke, es wäre wundervoll, wenn wir einen Weg finden könnten, diese Marke in unser Programm zu übernehmen. Allerdings sei alles zum Thema "Star Wars" streng geheim, so die ABC-Verantwortliche laut "Entertainment Weekly". Auch in welcher Form die geplante Show umgesetzt werden könnte, wollte sie nicht sagen. Mit "Star Wars Rebels", der Nachfolgeserie von "Star Wars: The Clone Wars", gibt es bereits eine US-amerikanische Computeranimationsserie. ABC könnte also auf Schauspieler setzen.

Ist Meister Yoda in "Star Wars 8" dabei? Mehr dazu auf Clipfish

Es ist nicht das erste Mal, dass ein solches Projekt in Planung ist. Erste Versuche, eine Live-Action-Serie zu "Star Wars" umzusetzen, scheiterten laut "EW" aber an der Kostenfrage. Das könnte demnach auch für ABC zum Problem werden. Fans des Franchises sind aus den Filmen großes Spektakel gewohnt, für eine TV-Show wäre das schwierig umzusetzen.