Huffpost Germany

"Dunkirk": Bedrückender erster Trailer zum Kriegsdrama

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Christopher Nolan führt bei

Das Kriegsdrama "Dunkirk" kommt am 27. Juli 2017 in die Kinos. Nun dürfen sich Fans über einen ersten Blick auf den neuen Film von Regisseur Christopher Nolan (46, "The Dark Knight") freuen. Warner Bros. Pictures veröffentlichte den gut einminütigen Teaser-Trailer auf YouTube. Viel wird allerdings nicht verraten.

One-Direction-Hottie Harry Styles hat in "Dunkirk" seine erste Kinorolle. Was er dafür an seinem Körper verändern musste, erfahren Sie hier

Die Szenen sind düster. Tote Körper liegen aufgereiht im Sand. Soldaten blicken ängstlich in den Himmel. Dem steigenden Geräuschpegel nach zu urteilen, nähern sich Luftraketen - werden sie alle sterben? Nolan schafft es in den kurzen Sequenzen, eine große Beklemmung beim Zuschauer herzustellen, was sicherlich auch darauf zurückzuführen ist, dass keine Musik zu hören ist, sondern lediglich das Rauschen des Meeres und das unaufhörliche Ticken einer Uhr.

Das Kriegsdrama spielt zu Beginn des Zweiten Weltkrieges in der nordfranzösischen Hafenstadt Dunkerque, zu Deutsch: Dünkirchen. Der Streifen dreht sich hauptsächlich um die Evakuierungsaktion "Operation Dynamo". Damals gelang es der britischen Armee fast 340.000 alliierte Soldaten mit Schiffen nach Großbritannien zu evakuieren, da sie von der deutschen Wehrmacht eingekesselt waren. Nolan konnte Tom Hardy (38, "Mad Max: Fury Road") und Cilian Murphy (40, "Inception") für den Streifen gewinnen. One-Direction-Sänger Harry Styles (22) hat hier seine erste Kinorolle ergattert.